Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.625.908

Volltextsuche



 

22.08.2003 Feuerwehr löschte Waldbrand

Feuerwehr bekämpfte Waldbrand
Aufmerksamkeit einer Passantin verhinderte Schlimmeres

Ein Waldbrand musste im Wald zwischen Etzenrot und Reichenbach
gelöscht werden.

Dank der Aufmerksamkeit  einer Frau aus Etzenrot konnte am vergangenen Freitag
größerer Schaden für Waldbronn vermieden werden. Gegen 14:00 Uhr bemerkte
sie eine Rauchentwicklung im Wald zwischen Etzenrot und Reichenbach und rief
sofort die Feuerwehr.
Über die Feuerwehrleitstelle erfolgte umgehend die Alarmierung der drei
Waldbronner Feuerwehr-Abteilungen. Kurz nach Eintreffen an der Einsatzstelle for-
derte die Einsatzleitung ein großes Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Ettlingen
nach. Wegen der immer noch anhaltenden Trockenheit bestand die Gefahr, dass
sich das Feuer, das an zwei Stellen gleichzeitig ausbrach, rasch ausbreitet. Mit
mehreren C-Rohren konnte der Brand, der sich im Unterholz über mehrere hundert
Quadratmeter erstreckte, rasch und effektiv bekämpft werden. Insgesamt kamen
sieben Löschfahrzeuge zum Einsatz. An der Einsatzstelle waren auch Bürgermeis-
ter Harald Ehrler, der stellvertretende Kreisbrandmeister Frank Jahraus, der Poli-
zeiposten Waldbronn, sowie ein Vertreter der Forstbehörde. Gegen 16:00 Uhr
konnten die ersten Fahrzeuge wieder abrücken, die Abteilung Etzenrot blieb mit ih-
rem Tanklöschfahrzeug  noch bis in die Abendstunden als Brandwache vor Ort.

[<< Übersicht]