Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.459.284

Volltextsuche



 

16.07.2003 Neuer Präsident beim Lions Club

Präsidentenwechsel beim Lions-Club
Auf Dr. Heinz Schelp folgt Reinhard Link

Beim Lions Club Waldbronn erfolgte der Präsidentenwechsel links: der künftige Präsident Reinhard Link, rechts Dr.
Heinz Schelp, der das Amt übergab verbunden mit den besten
Wünschen an seinen Nachfolger.


Einer der jährlichen Höhepunkte jedes Lions Clubs ist die jährlich stattfindende
Präsidentschafts-übergabe für das neue Lions-Jahr, das jeweils am 1.Juli
beginnt. Beim LC Waldbronn wurde dazu das Amt mit den besten Wünschen vom bisherigen Präsidenten Dr. Heinz Schelp an seinen Nachfolger Reinhard Link übergeben. Der Lions-Präsident für das Jahr 2003/2004 Reinhard Link ist Rechtsanwalt mit Wohn- u. Arbeitssitz in Waldbronn, und Gründungsmitglied des Clubs.
Dem Vorstand des Clubs gehören weiter an: 1. Vizepräsident Prof. Dr. Christian Hipp, 2. Vizepräsident Peter Hoffmann, Sekretär Norbert Obenhaus, Schatzmeister Heinz-Jürgen Kühner, Clubmaster Rudolf Fang, Pressereferent Dieter K. Keck. Als Vorsitzender der Lions-Hilfe e.V. ist Alfons Zschockelt aktiv, der dieses Amt mit großem Erfolg in den vergangenen Jahren wahrgenommen hat.
Der Lions Club Waldbronn, mit derzeit 32 Mitgliedern, 2 Frauen, 30 Männer,- ist eingebunden in die weltweit aktive Serviceorganisation Lions Clubs International, die im Gesamtdistrikt Deutschland derzeit ca. 39.000 Mitglieder hat, die sich in 1.165 Clubs organisieren, weltweit hat die Organisation 1,5 Mio. Mitglieder in ca. 45.000 Clubs.
Der bisherige Präsident Dr. Heinz Schelp gab vor der Amtsübernahme einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr: das als Einnahme-Aktivity den im März durchgeführten Lions-Basar im Kurhaus Waldbronn aufzuweisen hat, der überaus erfolgreich war, als Veranstaltung und auch das Ergebnis war beeindruckend. Weiterhin war eine besonders aktuelle Einnahme- u. Ausgabeaktion die im August 2002 gestartet wurde: das "Netzwerk Hilfe für Flutopfer", das spontan nach der Flutkatastrophe im Osten des Landes ins Leben gerufen wurde und bei dem der Lions Club Waldbronn über € 60.000,-- Spendenmittel an den Partnerclub Grimma überweisen konnte, die in der Stadt Grimma nothelfend eingesetzt wurden.
Über die anstehenden Aktivitäten gab Präsident Reinhard Link einen Ausblick, er bestätigte die Wiederholung des erfolgreichen Lions Basars im Kurhaus am Samstag 20.März 2004, sowie die Teilnahme am Nikolausmarkt auf dem Rathausmarkt Waldbronn am 29.Nov. 2003. Diese besonders zu nennenden Aktivitäten mit Einnahmen und Ausgaben von Spenden werden begleitet durch weitere gesellschaftliche, kulturelle und gemeinnützige Aktivitäten über die dann im einzelnen noch besonders berichtet wird.

[<< Übersicht]