Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.466.031

Volltextsuche



 

28.06.2003 Leistungsabzeichen für Feuerwehr

Leistungsabzeichen in Silber erworben
Gemischte Feuerwehrgruppe aus Busenbach und Reichenbach

Am Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber nahmen teil (Stehend
v.l.n.r.) Steffen Ochs, Sebastian Roisl, Christian Merz,
Markus Reiser, Andreas Brusel, Tobias Härtenstein, Thomas
Becker, (Liegend) Thorsten Huck, Jochen Ohl

Am 28. Juni 2003 absolvierte eine gemischte Gruppe der Abteilungen Reichenbach
und Busenbach das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber. Die Abnahme fand
dieses Jahr in Östringen statt. Insgesamt wurden 19 Gruppen geprüft mit weit über
130 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern.
Die Gruppe übte seit Anfang April für die Abnahme des Feuerwehrleistungs-Abzeichens. Am Samstag morgen traf man sich zum gemeinsamen und ausgiebigem  Frühstück im Feuerwehrhaus. Danach konnte man gestärkt die Fahrt nach Östringen antreten. Um 10 Uhr stieg der Adrenalinspiegel der Feuerwehrleute, denn das lange Geübte musste nun unter Beweis gestellt werden. Gefordert war ein Löschangriff unter Atemschutz und zwei Rohren innerhalb einer vorgegebenen Zeit von 330 Sekunden. Die knappe Zeitvorgabe wurde bewusst gewählt, um künstlich Stress bei den Feuerwehrleuten zu erzeugen, wie er auch im Ernstfall vorkommen kann.
Nach dem gelungenen Löschangriff musste die Gruppe nach einer kurzen Pause
ihr Können in der technischen Hilfeleistung unter Beweis stellen. Aufgabe war es,
innerhalb von 480 Sekunden eine eingeklemmte Person aus ihrem PKW zu
befreien, Erste Hilfe zu leisten und einen umgestürzten Baum mit einer
Motorkettensäge zu beseitigen. Überwacht wurden die Prüfungen von einem
fünfköpfigen Schiedsrichterteam. Nicht alle Gruppen schafften die geforderten
Vorgaben.
Nach dem Abschluss der Übungen erfolgte die Übergabe der Abzeichen durch den
Bürgermeister von Östringen und Kreisbrandmeister Thomas Hauck. Danach fuhr
die Gruppe wieder in die Heimat, um das Geleistete zu feiern und gemütlich in der
Gruppe den Tag ausklingen zu lassen. Die gemischte Gruppe plant schon für das
nächste Jahr, um dann das goldene Abzeichen zu absolvieren.

[<< Übersicht]