Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.466.036

Volltextsuche



 

03.05.2003 Vereine verschönten Festhalle

Die neue Festsaison kann kommen
In einer Gemeinschaftsaktion verschönten Vereine die Festhalle

Mitglieder von Waldbronner Vereinen bei der Arbeit.

Nicht nur fordern, sondern selbst Hand anlegen, war das Motto vieler Waldbronner
Vereine, die im Laufe des Sommers zu einem Fest in die Festhalle einladen. So
kam es rechtzeitig vor der neuen Festsaison, die an diesem Wochenende beginnt,
zu einer ungewöhnlichen Aktion. Mitglieder zahlreicher Vereine nahmen unter fach-
männischer Anleitung von Malermeister Hans Pfendert Pinsel und Farbroller in die
Hand, um der Festhalle im Innern ein frisches Outfit zu verpassen.
Ausgegangen war das Ganze von der Frühjahrssitzung der Arbeitsgemeinschaft
Reichenbacher Vereine. Dort kam im Hinblick auf die derzeit etwas klamme finan-
zielle Situation der Gemeinde die Anregung, die Festhalle in Eigenarbeit zu renovie-
ren. Edmund Lauinger, bei der Gemeinde für Vereinsangelegenheiten zuständig,
griff die Idee auf und lud die festtreibenden Vereine auf den vergangenen Samstag
ein. Die Vereine, so der Plan, stellen die Arbeitskräfte, die Gemeinde das Material.
Die schriftliche Einladung verhallte nicht ungehört, denn rund 30 Vereinsmitglieder
fanden sich am Samstag zum "Arbeitseinsatz" in der Festhalle ein.
Die ersten Besucher werden nun am Wochenende feststellen können, dass die
"Hobbymaler"  unter Anleitung von Malermeister Hans Pfendert ein beachtliches Er-
gebnis erzielt haben. Dabei gab Hans Pfendert nicht nur Tipps, sondern legte auch
kräftig selbst mit Hand an.
Dass während dieser Aktion niemand verhungern oder verdursten musste, dafür
sorgten "Sponsoren", die Bäckerei  Richard Nußbaumer, das Gertränkeland Rupp
und die Hausbrauerei Lindenbräu. Nun kann also die Festsaison starten und alle
Beteiligten können stolz sagen: "Wir haben mitgeholfen, dass sich die Gäste in der
Festhalle wohl fühlen!"

[<< Übersicht]