Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.882.508

Volltextsuche



 

01.05.2003 Campingplatz Albtal wieder eröffnet

Campingplatz Albtal wieder eröffnet
Gaststättenbereich wurde vergrößert

Neu gestaltet wurde der Gaststättenbereich und um einen Bier-
garten erweitert.

Nach Umbauarbeiten offiziell wieder eröffnet wurde am 1. Mai der Campingplatz
Neurod. Zur Einweihungsfeier waren neben Roger Graffè von der Firma Erwilux
auch Bürgermeister Harald Ehrler nach Neurod gekommen.
Roger Graffè informierte Waldbronns Bürgermeister über den Campingplatz im Alb-
tal mit seinen annähernd 400 Stellplätzen. Rund 200 davon seien an Dauercamper
vermietet, ein großer Teil werde aber auch für Tagesgäste oder Wochenaufenthalte
freigehalten. Pächter des Campingplatzes und der Gaststätte sei Hans-Peter Hell-
berg. Die Gaststätte sei auch Nicht-Campern zugänglich.

Eine Fahne mit Waldbronner Wappen hatte Bürgermeister Harald
Ehrler für den Campingplatz Albtal in Neurod mitgebracht, die
er Roger Graffè (li.) übergab.

Über den Winter wurde vor allem die Gaststätte erweitert, so dass im Gastraum jetzt mehr Plätze zur Verfügung stehen. Um das Gaststättengebäude herum wurde ein
Biergarten angelegt und auch die Wege zum Sanitärbereich sind neu gestaltet.
"Sie, lieber Herr Graffè, sind ein Glücksfall für Neurod", sagte Bürgermeister Harald
Ehrler in Anspielung auf die zahlreichen Aktivitäten von Graffè in Neurod, das so der Bürgermeister in scherzhafter Anspielung auf die Herkunft von Graffè, noch immer
zu Waldbronn und noch nicht zu Luxemburg gehöre. Um dies zu dokumentieren ü-
bergab er dem Campingplatz eine Fahne mit Waldbronner Wappen und hisste sie
auch sogleich. Er gratulierte zu der neuen Anlage. Wichtig sei, dass in der romanti-
schen Lage des Albtals etwas geschehe.

[<< Übersicht]