Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.949.845

Volltextsuche



 

31.03.2003 Karlheinz Ebert 80 Jahre

Karlheinz Ebert wurde 80
Gemeinde und Kulturring gratulierten musikalisch

Geburtstagsständchen für Karlheinz Ebert (stehend links) mit
Jutta Krämer, Bürgermeister Harald Ehrler und den Musikanten
Wolfgang Seibold und Armin Bitterwolf (links).

Ein 80. Geburtstag ist immer ein Grund zum Feiern, um so mehr, wenn es sich
bei dem Jubilar um Karlheinz Ebert handelt, der sich um seine Gemeinde Wald-
bronn in vielfältiger Weise verdient gemacht hat. Vor allem sein Engagement um
den Kulturring Waldbronn, dessen Vorstand er seit der Gründung 1969 angehör-
te und mit einer Unterbrechung von elf Jahren bis 2001 auch als Geschäftsfüh-
render Vorsitzender die Geschicke lenkte. Diese erfolgreiche ehrenamtliche Tä-
tigkeit war für die Gemeinde Grund genug, Karlheinz Ebert bei seinem Aus-
scheiden aus dem Amt mit der Bürgermedaille in Gold auszuzeichnen, der
zweithöchsten Ehrung die Waldbronn vergeben kann.
Eberts Waldbronner Lebenswerk war der Kulturring. Seit 1965 im damaligen
Reichenbach wohnhaft wurde er bei der Gründungsversammlung am 14. De-
zember 1969 zum Geschäftsführenden Vorsitzenden gewählt. 1983 gab er das
Amt aus gesundheitlichen Gründen ab, um es 1994 nach dem Tod von Ute Ding
erneut zu übernehmen.
Karlheinz Ebert hat dieses Ehrenamt mit großer Hingabe ausgefüllt. Dank seiner
guten Kontakte ist es ihm immer wieder gelungen, hervorragende Künstler nach
Waldbronn zu holen und hier die kulturelle Szene zu beleben. Auch heute noch
steht Ebert dem Kulturring mit seinem fundierten Wissen und seinen hervorra-
genden Kontakten zur Kunstszene mit Rat und Tat zur Seite.
So gratulierten jetzt auch Gemeinde und Kulturring Karlheinz Ebert zu seinem 80.
Geburtstag. Unter den Gratulanten auch Wolfgang Seibold, sein Nachfolger im Amt
des Geschäftsführenden Vorsitzenden beim Kulturring und Musikschulleiter Armin
Bitterwolf, die mit zwei Stücken des spanischen Komponisten Ortiz musikalisch gra-
tulierten. Bei den Gratulanten war auch Bürgermeister Harald Ehrler, Kraft Amtes
Vorsitzender des Kulturring Waldbronn und Jutta Krämer, langjährige Geschäftsfüh-
rerin beim Kulturring.

[<< Übersicht]