Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.626.024

Volltextsuche



 

23.03.2003 Ehrungen beim Gesangverein Reichenbach

Ehrungen und Vorstandswechsel bei der "Concordia"
Auf Franz Becker folgt Helmuth Bichler

Für 40 Jahre beim Gesangverein "Concordia" Reichenbach  erhiel-
ten sie die Goldene Vereinsehrennadel.


Für 50 Jahre Mitgliedschaft verleiht der Gesangverein die Eh-
renmitgliedschaft.

Eine Ära ging beim Gesangverein "Concordia" Reichenbach  zu Ende. Nach 25
Jahren als erster Vorsitzender legte Franz Becker jetzt die Geschicke des Vereins in
die Hände von Helmuth Bichler, der von der Generalversammlung einstimmig zum
Nachfolger gewählt wurde. Der Verein dankte Franz Becker mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung durch Männer-
und Frauenchor unter der Leitung von Hans Jürgen Isele.
Bei den Neuwahlen wurden jeweils einstimmig gewählt: Helmuth Bichler, 1. Vor-
sitzender; Klaus Bechtel, 2. Vorsitzender; Christina Kies, Schriftführerin. Helmuth
Bichler übergab ihm die Ehrenurkunde, mit der er zum Ehrenvorstand ernannt
wurde, eine Auszeichnung, die die Mitglieder mit Standing Ovations begleiteten.
Bichler hob besonders hervor, dass neben all dem Anderen der Name Franz Be-
cker immer mit der Schaffung eines eigenen Proberaums, dem "Concordia-Treff"
verbunden sei. Dankesworte an den scheidenden Vorsitzenden sprachen der
langjährige Sängervorstand Wolfgang Anderer und Wilhelm Weckenmann für
den Musikverein "Lyra" Reichenbach.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden mit der Ehrennadel in Silber Friedrich Becker,
Werner Efler, Manfred Hübscher und Antonio Merlino ausgezeichnet. Die Ehrenna-
del in Gold erhielten Friedrich Becker, Erich Essig, Edgar Becker, Konrad Becker,
Norbert Kreutz, Theo Müller, Manfred Musger, Walter Reiser, Alfred Schwab, Heinz Weber und Konrad Ziegler. Sie sind seit 40 Jahren Mitglied im Verein. Ehrenmitglieder wurden für 50-jährige Zugehörigkeit Fritz Kunz, Alfred Bauer, Bernhard Masino, Alfred Schwab, Erich Seebacher, Willi Knörr, Heinz Lichtenberg, Ludwig Kohler, Friedrich Bauer und Rudi Bertelmann.

[<< Übersicht]