Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.882.554

Volltextsuche



 

22.03.2003 Goldene Bürgermedaille für Franz Becker

Bürgermedaille in Gold für Franz Becker
Für 50 Jahre ehrenamtliches Engagement
die Goldene Bürgermedaille

40 Jahre beim Gesangverein "Concordia" Reichenbach an vorderster Front. Franz Becker (rechts) erhielt von Bürgermeister Harald Ehrler die Bürgermedaille in Gold.

25 Jahre leitete Franz Becker die Geschicke des Gesangverein "Concordia" Rei-
chenbach als erster Vorsitzender an vorderster Front. Für dieses große ehrenamtli-
che Engagement erhielt er von der Gemeinde nach einem einstimmigen Beaschluss
des Gemeinderats, wie Bürgermeister Harald Ehrler betonte, die Bürgermedaille in
Gold.
Der Bürgermeister führte in seiner Laudatio weiter aus, dass der Vorstandswechsel
vollzogen sei, Franz "Sales" Becker sein Amt in jüngere Hände gelegt habe. Nach
eigenem Bekunden zweifelte der Bürgermeister bis zuletzt an diesem Wechsel, da
er Franz Becker als besonders engagierten Vereinsvorstand kennen und schätzen
gelernt habe.
Der Bürgermeister zeichnete das Wirken von Franz Becker nach, der nicht nur 25
Jahre erster Vorsitzender des Gesangverein "Concordia" Reichenbach war, er ge-
hörte davor auch sechs Jahre zur Verwaltung der Kolpingfamilie Reichenbach, da-
von drei Jahre als erster Vorsitzender. Von 1962 bis 1977 war Becker 15 Jahre
Sängervorstand bei der "Concordia" und von 1978 an erster Vorsitzender. Daneben
leitete er 20 Jahre die Theatergruppe, war 25 Jahre Sitzungspräsident bei den Sän-
gerbällen, organisierte eine Romfahrt, bei der die Sängerinnen und Sänger, dazu
wurde eigens der Frauenchor gegründet, vor 85.000 Gläubigen auf dem Petersplatz
eine Papstmesse umrahmten.
Franz Becker, so der Bürgermeister, war auch in der Sängergruppe Albtal 23 Jahre
aktiv. Dafür wurde er in einer der jüngsten Sitzungen dieses Gremiums mit der "Dr.
Willi Engels Medaille" in Gold des Deutschen Sängerbundes geehrt. Bürgermeister
Harald Ehrler hob besonders hervor, dass es in der Zeit Franz Beckers gelungen
sei, Gräben zwischen den Gesangvereinen in Reichenbach und Busenbach zuzu-
schütten. Dies sei mit ein großes Verdienst von Becker.

Mehr zur Generalversammlung

[<< Übersicht]