Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.528.800

Volltextsuche



 

21.03.2003 Leitbild 2020

Leitbild Waldbronn 2020
zu wenig Profil???
(siehe BNN vom 21. März 2003)

Zugegeben, das Ergebnis des in der Waldbronner Geschichte ersten und
umfassendsten Bürgerbeteiligungsprozesses mag für manchen abstrakt sein, zu
viele Allgemeinplätze enthalten, Prioritäten vermissen und zu viel Geld verschlungen
haben. Aber eines lassen wir uns nicht nachsagen, dass dieser Leitbildprozess
unnötig gewesen sei und sich nun als Fehlgriff darstellt.
Das Leitbild enthält Ziele und Visionen für unsere gemeinsame Zukunft, die wir alle
nun gemeinsam mit Projekten in die Tat umsetzen können. Und genau hier greift das
Waldbronner Leitbild - es zeigt eben Chancen und Risiken für die kommenden
Jahrzehnte auf. Es zeigt sehr genau auf, wo wir etwas tun können und was wir
bleiben lassen sollten. Richtig, die einzelnen Ziele wurden nicht gewichtet, das sollte
aber auch gar nicht sein. Denn dann wären Prioritäten bereits festgelegt worden, was wir uns aber für die Projekt- und Umsetzungsphase vorbehalten wollten. Und zum
Glück wurden die Prioritäten nicht festgezurrt, denn sie wären dann durch die
negative finanzielle Entwicklung möglicherweise nicht realisierbar gewesen.
So lassen wir doch jetzt den Akteurinnen und Akteuren ihr Leitbild als
Arbeitsgrundlage und entnehmen daraus eben die Ziele (Leitsätze) zur
Verwirklichung ihrer Projekte.
Das Leitbild ist das Ergebnis von intensiven Voruntersuchungen (Handelsanalyse,
Flächennutzungsplan, Verkehrskonzept, Kurortentwicklungsplan etc.), 10
moderierten Abenden und einem großen Bürgerforum, es hat somit den Anspruch
ein Leitbild zu sein, welches von der Basis entwickelt wurde und nicht von oben vom Gemeinderat oder dem Bürgermeister übergestülpt wurde.
Ich empfehle allen Kritikern nun, das Leitbild intensiv durchzulesen und die daran
folgende Konkretisierung durch die Projektbegleitung der Gemeinde zu verfolgen.
Sie werden dann merken, dass es wichtig war, ein von Fachleuten durchgeführtes
und vom Land Baden-Württemberg anerkanntes Verfahren zu wählen.
Und noch eines zum Abschluss, alle Anregungen und Punkte, die von den
Akteurinnen und Akteuren während des Prozesses eingebracht wurden, werden jetzt im Rahmen der Projektphase wieder zum Vorschein kommen und dann ganz konkret unter dem jeweiligen Ziel (Leitsatz) diskutiert. Und damit treten wir dann den Beweis an, alle Äußerungen der Mitwirkenden wirklich ernst zu nehmen und mit ihnen zu diskutieren.
Das Leitbild ist erst der Anfang und die Grundlage - die Arbeit kann erst 
jetzt beginnen!!!
Auf geht´s - unsere Zukunft in Waldbronn geht alle an - bleiben Sie bei der Stange -
wir brauchen auch SIE!!!

Herzlichst

Harald Ehrler
Bürgermeister

Zurück zum Leitbild

[<< Übersicht]