Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.459.302

Volltextsuche



 

19.03.2003 Blutspenderehrung 2003

Blutspender sind Lebensretter
Ehrung im Waldbronner Rathaus

Über 30 Blutspender konnten in Waldbronn für ihren Dienst am
Nächsten geehrt werden. Die Nadeln und ein Präsent der Gemeinde
übergab im Beisein der DRK-Vorsitzenden Bürgermeister Harald
Ehrler.

Blutspender sind Lebensretter sagte Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler bei
der Ehrung von Blutspendern im Waldbronner Rathaus. Er dankte in diesem Zu-
sammenhang auch den drei DRK-Ortsvereinen für ihren Einsatz bei den Blutspen-
deaktionen, von denen die Vorsitzenden und Mitglieder der Bereitschaften an der
Ehrung teilnahmen.
Waldbronns Bürgermeister nutzte die Gelegenheit zu einem Blick in die Zukunft, als
er die drei selbstständigen DRK-Ortsvereine bat zu überlegen, ob nach 30 Jahren
Waldbronn nicht ein Ortsverein Waldbronn denkbar wäre. Unter dessen Dach
könnte es dann ohne Weiteres drei Bereitschaften in den Ortsteilen geben.
Für zehnmalige Blutspenden wurden mit der Blutspender-Ehrennadel in Gold aus-
gezeichnet: Beate Bauer, Ingrid Beierer, Anja Huber, Edith Mackert, Irma Nußbau-
mer, Gerit Reichl, Carmen Scherer, Edeltraud Scheuplein, Maren Schmid, Monika
Vogel, Thomas Bahnert, Roland Binder, Michael Ochs, Alfred Reiser, Johann
Schlotterer, Georg Steppe, Eduard Thimm, Harald Vogel, Horst Vogel und Hubert
Vogel.
25 Mal haben Blut gespendet und erhalten die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit
goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25: Sieglinde Becker,
Bernhard Anderer, Werner Kunz, Werner Laun, Harald Schäfer und Gebhard We-
ber.

Die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter
Spendenzahl 50 erhielten Gerda Becker, Ilona Lemcke und Gerhard Schwab. Auch
für 100 Spenden sollte ein Waldbronner ausgezeichnet werden, er möchte jedoch,
so der Bürgermeister, nicht genannt werden.

 



50 mal Blut gespendet haben (v.l.) Ilona Lemcke und Gerda Becker.

[<< Übersicht]