Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.672.054

Volltextsuche



 

16.02.2003 Seniorenfasching im Kurhaus

In Waldbronn sind sogar die Lampen blau
Gute Resonanz auf die Einladung zum Seniorenfasching


Als blaue Laterne wurde Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler  beim Seniorenfasching in den Saal geschoben.

 

Dreimal im Jahr lädt die Gemeinde ihre Seniorinnen und Senioren ein. Weihnach-
ten, Fasching und Waldbronner Woche sind dafür die fixen Termine. Jetzt war der
Jahreszeit angemessen der Faschingsnachmittag dran. Zahlreiche Rathausbe-
dienstete unter der Oberleitung von Waltraud Anderer sorgten rund ums Programm
für den reibungslosen Ablauf.
Die Büttenrednerinnen und Büttenredner, sie kamen in diesem Jahr von den Närrinnen und Narren des Musikverein "Lyra" Reichenbach, unterhielten dabei im leicht gekürzten Programm (wir berichteten) hervorragend. Aber auch die Tanzgarden wurden eifrig beklatscht. Musikalisch begleitet wurde das närrische Spektakel, das unter der Leitung von Manfred Hübscher stand, durch die Sitzungskapelle des Musikvereins unter der Stabführung von Gernot Franz.

Gut besucht war der Seniorenfasching, zu dem die Gemeinde in
das Kurhaus eingeladen hatte.

Aber ein Punkt war anders als beim Programm des Musikvereins: eine (Ehrler)-
blaue Waldbronner Laterne, die normalerweise vor dem Rathaus den Gemeinderä-
ten nach der Sitzung heimleuchtet, hatte sich ins Programm gedrängt und wurde in
den Saal gefahren. Unter der Verkleidung steckte der Initiator der blauen Laternen
selbst, Waldbronns Ortsoberhaupt und Schirmherr der Fasnacht, Harald Ehrler, der
sich mit diesem Auftritt und dem Refrain "In Waldbronn sind selbst die Laternen
blau, darauf ein kräftiges Helau" humorvoll selbst auf die Schippe nahm.

Mehr zum Programm des Musikvereins

[<< Übersicht]