Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.625.865

Volltextsuche



 

18.12.2002 Spende an Sozialstation

2.000 Euro für Sozialstation Albtal
Spende von Rösberg Engineering

2.000 Euro überbrachten Ralph Rösberg (li.) und Ute Heimann
(re.) von Rösberg Engineering" der Sozialstation Albtal, für
die Pflegedienstleiterin Traudl Anderer (Mitte) im Beisein von
Bürgermeisterstellvertreter Helmut Völkle (2.v.l.) und Hubert
Kuderer den Scheck entgegennahm.

Eine Spendenübergabe stand in den Räumen der Sozialstation Albtal an. Hubert
Kuderer, stellvertretender Vorsitzender der Sozialstation, begrüßte dazu neben
Pflegedienstleiterin Traudl Anderer und Bürgermeisterstellvertreter Helmut Völkle
vor allem Ralph Rösberg und Ute Heimann von "Rösberg Engineering", einem Un-
ternehmen, das in diesem Jahr auf eine 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken
konnte. Angeboten werden im Haupthaus Karlsruhe und inzwischen fünf Niederlas-
sungen Dienstleistungen im Bereich der Prozessautomatisierung, vor allem im Be-
reich der chemischen Industrie. Die Spende an die Sozialstation kam zustande, da
die Familie Rösberg Beziehungen zu Waldbronn hat, wohnt doch Firmengründer
Manfred Rösberg seit Mitte der 80er Jahre in Waldbronn.
Verwendet werden soll die Spende über 2.000 Euro zur weiteren Schulung der Mit-
arbeiter, wie Traudl Anderer sagte. Dies wurde auch von Ralph Rösberg und seiner
Schwester Ute Heimann als wichtiges Thema angesehen. Wenn Mitarbeiter nicht
auf dem neuesten Stand seien, leiden Arbeit und Dienstleistung darunter. Bei der
Spendenpraxis von Rösberg Engineering stehe seit Jahren im Vordergrund, vor Ort
direkt zu helfen. Dank für die Spende sagten Hubert Kuderer und Bürgermeister-
stellvertreter Helmut Völkle. Solche Aktivitäten gewännen immer mehr an Bedeu-
tung, wenn die öffentlichen Mittel zunehmend knapper werden, so Völkle.

[<< Übersicht]