Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.594

Volltextsuche



 

17.11.2002 VHS-Theatergruppe

VHS-Theater diesmal "Außer Kontrolle"
Weitere Aufführungen am 23. und 24. November

Eine Boulevard-Komödie mit Tempo: "Außer Kontrolle" sind hier
(v.l.) , Gerd Kiecherer, Patricia Keller,  Martin Kage, und Peter Seiler.


Im vornehmen und sicher auch sündhaft teurem Londoner Westminster-Hotel ereig-
nen sich seltsame Dinge. Zunächst will eigentlich nur der Staatsminister Ihrer Majes-
tät konservativer Regierung sich dort zu einem kleinen Seitensprung treffen, und das
ausgerechnet mit der Sekretärin des Oppositionsführers von Labour. Doch schnell
überstürzen sich die Ereignisse, bis zum Schluss eigentlich niemand mehr weiß, wer
wer ist in dem Verwirrspiel und die Verhältnisse gewaltig "Außer Kontrolle" geraten,
und mehr soll über die Handlung auch verraten werden.
Diese Boulevard-Komödie aus der Feder von Ray Cooney hatte sich die Theater-
gruppe der Volkshochschule Waldbronn für ihr neuestes Projekt vorgenommen. Und
Gerd Kiecherer erarbeitete mit seiner Truppe eine schwungvolle Inszenierung, die
die Lachmuskeln der Zuschauer ein ums andere Mal mehr als heftig attackierte. Da-
bei zeigte sich auch hier wieder, dass es Kiecherer in Zusammenarbeit mit seiner
Truppe versteht, typgenau zu besetzen und auch spielen zu lassen.
So soll sich die Kritik hier darauf beschränken allen Akteurinnen und Akteuren zu
bescheinigen, dass sie ihr Teil zum Gelingen dieses heiter-turbulenten Theater-
abends beigetragen haben, bis hin zu Veronika Köppen, die für die eigentliche
Hauptperson, das Schiebefenster und seine Technik zuständig war. In der Reihen-
folge des Besetzungszettels waren am turbulenten Geschehen auf der Bühne betei-
ligt: Gerd Kiecherer, Kurt Meyer, Klaus Schroff, Patricia Keller, Martin Kage, Peter Seiler, Franz Wallisch, Ramona Lau und Sabine Batke.

v.l.: Franz Wallisch, Gerd Kiecherer und Ramona Lau.


Für die schwungvolle Inszenierung zeichneten Gerd Kiecherer und die Theatergrup-
pe verantwortlich, als Souffleuse fungierte Anna Lindenau, als Maskenbildnerin war
Patricia Keller tätig, für Bühnenaufbau und Technik war Martin Kage zuständig, die
Tontechnik lag bei Johannes Kiecherer, Karl-Heinz Batke setzte alles ins rechte
Licht und das Bühnenbild hatte Simone Keller-Stader entworfen.
Die Theatergruppe der VHS gerät noch zweimal "Außer Kontrolle", am Samstag, 23.
November um 20 Uhr und am Sonntag, 24. November um 18 Uhr, jeweils im Kultur-
treff Waldbronn, Vorverkauf bei der VHS Waldbronn, Tel. 07243-69091 oder direkt
im Büro im Kulturtreff, Stuttgarter Straße 25a. Allerdings ist der Abend nicht zu emp-
fehlen für Leute, die ihre Lachmuskeln auf Schonkost gesetzt haben.
[<< Übersicht]