Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.612.973

Volltextsuche



 

09.11.2002 Tischtennis-Bundesliga in Waldbronn

Klarer Sieg über Röthenbach
Heimspiele der Hinrunde ohne Niederlage

Gut besucht war auch das letzte Heimspiel der Hinrunde in der
1. Tischtennis-Bundesliga der Damen.

Mit einem letztlich deutlichen 6 : 2 gegen TTC Femont Röthenbach beendeten die
Damen des TV Busenbach ihre Heimspiele im Kurhaus Waldbronn ungeschlagen.
Das erste Heimspiel der Rückrunde findet am Samstag, 11. Januar um 19 Uhr statt,
dann geht es gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer FC Langweid, si-
cher wieder ein interessantes Spiel mit großer Publikumsresonanz.
Gegen Röthenbach endeten die beiden Auftaktdoppel 1 : 1. Elke Wosik und Kriszti-
na Toth siegten klar mit 3 : 0 gegen Jessika und Svenja Weikert, während Tanja
Hain-Hofmann und Laura Stumper gegen Zhenyi Lin und Christina Fischer mit 2 . 3
erstmals in einem Heimspiel das Nachsehen hatten.
Bei den folgenden Einzeln, Trainer Rudi Stumper gönnte hier seiner Nr. 1 Krisztina
Toth eine Auszeit, siegte zunächst Elke Wosik in einem mitreißenden Match mit 3 : 1
gegen Christina Fischer, während an der Platte daneben Tanja Hain-Hofmann ge-
gen die starke Chinesin Zhenyi Lin mit 1 : 3 die Waffen strecken musste. Danasch
gab es aber dann kein Pardon mehr von Busenbacher Seite. In teilweise hervorra-
genden Matches siegten Laura Stumper mit 3 : 1 gegen Jessika Weikert, während
Han Ying Svenja Weikert mit 3 : 0 das Nachsehen gab. Elke Wosik setzte sich ei-
nem spannenden Fünfsatzmatch gegen die starke Chinesin Zhenyi Lin durch. Den
sechsten Punkt zum Busenbacher Sieg steuerte Tanja Hain-Hofmann mit einem 3 : 1
Erfolg über die Deutsche >>Meisterin Christina Fischer bei.

[<< Übersicht]