Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.417.338

Volltextsuche



 

27.10.2002 Blasmusik-Bezirksverband in Etzenrot

Bezirktagung der Blasmusiker aus dem Albtal
Musikverein "Harmonie" Etzenrot richtete Tagung aus

Die dem Bezirk Albtal angehörenden Musikvereine trafen sich zu ihrer Herbsttagung im Gesellschaftshaus Etzenrot

Wichtige Vereinsangelegenheiten besprochen werden im Frühjahr und vor allem
im Herbst beim Blasmusikverband Albtal. Die Herbsttagung fand in diesem Jahr
im Gesellschaftshaus Etzenrot statt, Ausrichter war der Musikverein "Harmonie"
Etzenrot, dessen Orchester unter der Leitung von Michael Weber auch die Ver-
sammlung musikalisch einleitete.
Bezirksvorsitzender Steffen Neumeister begrüßte unter den Vereinsvertretern
Bürgermeister Harald Ehrler, dessen Kommen er als eine Solidaritätsbekundung
für die Aktivität der Vereine wertete. Weiter galt sein Gruß dem Präsidenten des
Blasmusikverbandes Karlsruhe, Michael Weber, sowie die Ehrenvorsitzenden des
Bezirks Erich Müller und Hans Panny.
Bürgermeister Harald Ehrler begrüßte die Vertreter der Albtalvereine in Etzenrot.
Der Altersschnitt der aktiven Musiker im Blasmusikverband Karlsruhe liege bei 30
Jahren, das zeige, dass die Musikvereine eine gute Nachwuchsarbeit betrieben.
Er appellierte an die Vorstände, sich auch weiterhin aktiv um die Jugend zu küm-
mern.
Etzenrots Vorsitzender Jürgen Götz stellte den Musikverein "Harmonie" Etzenrot 
mit seinen derzeit 30 Aktiven vor, deren Durchschnittsalter sogar bei 29 Jahren
liege. 20 Jungmusiker befinden sich derzeit in der Ausbildung, teilweise seien sie
schon in das erste Orchester integriert.

[<< Übersicht]