Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.571.932

Volltextsuche



 

26.10.2002 Landesehrennadel für Günter Bauer

Günter Bauer erhielt Landesehrennadel
Gesangverein auf neue Wege geführt

Bürgermeisterstellvertreter Helmut Völkle heftete Günter Bauer die Landesehrennadel an.

Ein Konzertabend ist der passende Anlass, um einen aktiven Sänger und langjährigen Vorsitzenden zu ehren, wie es jetzt beim Gesangverein "Freundschaft" Busenbach geschehen ist. Günter Bauer wurde mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, die ihm Bürgermeisterstellvertreter Helmut Völkle in Vertretung von Bürgermeister Harald Ehrler überreichte.
Bereits in jungen Jahren dem Busenbacher Männerchor beigetreten engagierte sich Günter Bauer bald aktiv in der Verwaltung. Nach zwei Jahren als zweiter Vorsitzender übernahm er 1984 das Ruder beim Männergesangverein, wie er damals noch hieß. Dieses Amt führte er bis zum Frühjahr diesen Jahres.
"Mutig und zielstrebig hat er in Zusammenarbeit mit seiner Verwaltung viel erreicht", so Helmut Völkle. Auf seine Initiative hin wurde 1991 der Frauenchor gegründet, der heute ein fester Bestandteil bei den musikalischen Auftritten darstellt. 1995 kam der "Junge Chor" dazu, der nach einer positiven Anlaufphase sich den Namen "Joyful" gab. Mit diesem Chor und der dort gesungenen Chorliteratur erschloss Günter Bauer einen neuen, jüngeren Sängerinnen- und Sängerkreis für den "Gesangverein", wie er nach einer Namensänderung jetzt heißt.
In die Zeit Bauers als erster Vorsitzender fiel auch die grundlegende Renovation des Probelokals im ehemaligen Gasthaus "Adler". Aktiv ist Günter Bauer auch als zweiter Vorsitzender in der Sängergruppe Albtal.
"Viele reden vom Ehrenamt, Günter Bauer bringt Leistung im Ehrenamt", so der Bürgermeisterstellvertreter zu der Tatsache, dass der Geehrte seit 1994 auch dem Gemeinderat von Waldbronn angehört und seit 1995 als Vorsitzender die SPD-Fraktion in diesem Gremium leitet.

[<< Übersicht]