Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.879.061

Volltextsuche



 

02.09.2002 Chefarzt Dr. Renner 25 Jahre in Waldbronn

Direktor Hans Ruland (rechts) gratulierte Dr. Hans Georg Renner zu einem 25-jährigen Dienstjubiläum in den Kliniken für Rehabilitation.

Direktor Hans Ruland (rechts) gratulierte Dr. Hans Georg Renner zu einem 25-jährigen Dienstjubiläum in den Kliniken für Rehabilitation.

Dr. Renner 25 Jahre Chefarzt

Verdienste bei Heilwasseranalyse gewürdigt

Im Beisein der Mitarbeiter fand in der Klinik Reichenbach eine kleine Feier statt. Chefarzt Dr. Hans Georg Renner konnte auf eine 25 Jahre währende Tätigkeit in der Waldbronner Klinik zurückblicken. Direktor Hans Ruland würdigte die Verdienste des Orthopäden.
Mit 35 Jahren kam Dr. Renner am 1. September 1977 von den Vinzentius-Krankenanstalten Karlsruhe nach Waldbronn und übernahm hier die Chefarztstelle für Orthopädie. Er setzte in dieser Zeit herausragende Impulse nach Außen. So war es das Vierdienst von Chefarzt Dr. Renner, dass die Klinik Reichenbach als "Wiege der deutschen Anschlussheilbehandlung" bezeichnet werden darf. Damit wurde der Ruf der Klinik nach Draußen getragen und ihr Erfolg begründet.
Dr. Hans Georg Renner war aber auch, wie Direktor Ruland weiter ausführte, der "Motor der Heilwasseranalyse", die im Auftrag der Gemeinde durchgeführt, in der Klinik aber 1.500 Patienten untersucht und befragt wurden. Dieser Untersuchung habe die Gemeinde letztlich auch die Prädikatisierung als "Ort mit Heilquellen Kurbetrieb" zu verdanken.
Dr. Renner erzählte in seinen Dankesworten kurz, wie er damals nach Waldbronn kam. Die Orthopädie, das könne er ohne falsche Bescheidenheit feststellen, habe den Ruf der Waldbronner Klinik mitgeprägt. Ohne eine gute Mannschaft aber, so der Chefarzt abschließend, könne aber auch keine gute Arbeit geleistet werden.

 

[<< Übersicht]