Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.518.722

Volltextsuche



 

06.06.2002 TSV Etzenrot sammelte für Tuberöse Sklerose

Bei der Spendenübergabe (von links) Reinhard Müller (1. Vorstand TSV), Michael Masino (Aktionsleiter), Ursula Reiser (Hauptkassiererin des Vereins Tuberöse Sklerose Deutschland und Dietmar Reiser.

Bei der Spendenübergabe (von links) Reinhard Müller (1. Vorstand TSV), Michael Masino (Aktionsleiter), Ursula Reiser (Hauptkassiererin des Vereins "Tuberöse Sklerose Deutschland" und Dietmar Reiser.

Aktion der TSV - Jugend brachte Riesenerfolg

Sammelaktion für Tuberöse Sklerose

Die Jugend des TSV Etzenrot sammelte seit September letzten Jahres KIimpergeld der Eurostaaten. Unter der Schirmherrschaft von Nationalspieler Jens Nowotny und mit Unterstützung vieler Geschäfte und Lokale wurde Münze um Münze zusammengetragen. Beim Sportfest des TSV wurde zum Abschluss der Aktion ein Bingo-Spiel um National- und Bundesligatrikots durchgeführt.
Die logistische und tatkräftige Unterstützung der tollen Aktion kam auch von der Raiffeisenbank Albtal. Hier geht ein besonderer Dank an Herrn Trinks und an Herrn Herr für die großartige Hilfe. Bei der Scheckübergabe an Ursula und Dietmar Reiser konnte der Initiator der Aktion, Michael Masino, zusammen mit Vorstand Reinhard Müller einen Raiffeisen - Scheck in Höhe von 3.000 Euro überreichen.
Das Geld ist für die Erforschung der Krankheit Tuberöse Sklerose gedacht und wurde deshalb dem gleichnamigen Verein übergeben, dessen Hauptkassiererin Ursula Reiser aus Waldbronn ist. Die Spende soll aber auch ein Beweis der Solidarität unserer Kinder mit behinderten Menschen sein. Die Jugendspieler des TSV Etzenrot haben auf einen Teil der Weihnachtsgaben des Vereins verzichtet, um ganz gezielt zum Erfolg der Aktion beizutragen.

[<< Übersicht]