Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.672.219

Volltextsuche



 

13.05.2002 Märchenfee Tasifan in der Gemeindebücherei

Vom Zuschauer zum Schauspieler wurden die Kinder, als die Märchenfee Tasifan (Cornelia Kieck) in der Gemeindebücherei vorbeischaute.

Vom Zuschauer zum Schauspieler wurden die Kinder, als die Märchenfee Tasifan (Cornelia Kieck) in der Gemeindebücherei vorbeischaute.

Fee Tasifan weckte Dornröschen auf

Mitmachtheater aus Weimar verzauberte Kinder

Mit einer kleinen Enttäuschung begann der Besuch der Märchenfee Tasifan in der Gemeindebücherei, denn nur wenige Kinder waren der Einladung gefolgt. Sie allerdings mussten ihr Kommen nicht bereuen. Denn Cornelia Kieck als Märchenfee Tasifan verstand es, schnell den Kontakt zu den Kindern herzustellen und sie zum Mitmachen zu bewegen.
Staubwedel, ein Glöckchen und eine Flöte waren ihre Requisiten, derweil sie den Kindern erzählte, dass ihre ganzen Märchenfiguren "auch mal Urlaub machen wollten". Zurückgeblieben waren nur die Kleider der Figuren, die Tasifan jetzt sauber halten musste. Sie wirbelte sie mit ihrem Staubwedel eifrig über Kostüme und Requisiten, und auch die kleinen und großen Zuschauer blieben von diesem Großputz nicht verschont. So fürchtete Tasifan nicht ganz zu Unrecht, von einer Märchenfee zur "Putzfee" zu verkommen.
Aber da waren dann die Kinder vor, sie halfen Tasifan über manche "Gedächtnislücke" hinweg und waren dann beim Dornröschen mit Feuereifer als Koch und Köchin, König und Küchenmädchen oder als Dornröschen beim Spiel dabei. Nur für den Prinzen, eine der wichtigsten Rollen, fand Tasifan keinen kleinen Mitspieler. Da es aber ohne einen Prinzen beim Dornröschen nicht geht, musste schließlich Büchereileiter Christian Steigert persönlich in die Bresche springen und den Prinzen mimen.
Nach dem gelungenen Nachmittag hatte das Kieck-Theater am Abend auch für die Erwachsenen ein eigenes Programm parat. Unter dem Titel "Ewig jung ist nur die Phantasie" brachte Cornelia Kieck gemeinsam mit Thomas Kieck (Gitarre) Gedichte und Balladen von Friedrich Schiller zu Gehör.

[<< Übersicht]