Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.945.058

Volltextsuche



 

04.05.2002 Zwei Spenden des Lions-Club Waldbronn

Einen nagelneuen übergab der Lions-Club Waldbronn vertreten durch seinen Präsidenten Horst Pernesch (rechts) an Pflegedienstleiterin Traudl Anderer und Vorsitzenden Pfarrer Hugo Spinner von der kirchlichen Sozialstation Albtal.

Einen nagelneuen übergab der Lions-Club Waldbronn vertreten durch seinen Präsidenten Horst Pernesch (rechts) an Pflegedienstleiterin Traudl Anderer und Vorsitzenden Pfarrer Hugo Spinner von der kirchlichen Sozialstation Albtal.

Spenden im Wert von 14.500 Euro übergeben

Freude herrschte bei der Sozialstation und beim Kindergarten St. Elisabeth

Gleich zwei größere Spenden übergab der Lions-Club Waldbronn am zurückliegenden Wochenende. Zunächst erhielt die kirchliche Sozialstation Albtal einen neuen Opel Corsa, der ein altes Fahrzeug ersetzen wird. Wie Präsident Horst Pernesch betonte, sei dies bereits das dritte Fahrzeug, mit dem der Lions-Club die Arbeit der Sozialstation unterstütze. Den Löwenanteil von 12.000 Eure habe der Lions-Club aufgebracht, mit einer wesentlichen Spende habe aber auch das Autohaus Zschernitz beigetragen. Pfarrer Hugo Spinner als Vorsitzender und Pflegedienstleiterin Traudl Anderer bedankten sich für diese Spende. Die Segnung des Fahrzeugs nahm anschließend Pfarrer Hugo Spinner vor.
Kurz darauf herrschte im Reichenbacher kirchlichen Kindergarten St. Elisabeth Spannung. Dort hatte der Lions-Club zwei überdimensionale Sonnenschirme für den Spielbereich gestiftet, Wert der Spende 2.500 Euro, die an diesem Vormittag nach ihrer Enthüllung allerdings Dienst als Regenschutz leisten mussten. Präsident Horst Pernesch übergab symbolisch die Kurbeln für die Schirme an Kindergartenleiterin Sigrid Ochs und hob dabei auch die Mithilfe der Firma Siffermann aus Waldbronn hervor, die mit den Fundamenten für den sicheren Stand der beiden Schirme sorgte. Für den Elternbeirat dankte Simone Brandel-Schwab dem Lions-Club. Die Kindergartenkinder bedankte sich mit Liedern. Das Ganze sollte dann in ein Sonnenschirmfest münden, das dann aber kurzerhand in ein Regenfest umgemünzt wurde, die beiden Schirme jedenfalls bestanden auch diese Prüfung.

[<< Übersicht] [weitere Bilder>>]