Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.944.184

Volltextsuche



 

22.09.2014 Bauvertrag für Kita

Vertrag über den Bau der neuen Kita

Bei der Vertragsunterzeichnung: (v.li.) Bürgermeister Franz Masino und Klaus Busch, Vertreter der Colteno GmbH & Co. Kita Waldbronn unterschreiben den Vertrag, mit auf dem Bild ist Birgit Buddenberg von der Colteno-group.


Die Betreuung der Kinder in Waldbronn hat Zukunft: Jetzt konnten Bürgermeister Franz Masino und Klaus Busch, Vertreter des Vertragspartners Colteno GmbH & Co. Kita Waldbronn, den Erbbaurechtsvertrag einschließlich Mietkaufvertrag über den Bau der neuen Kindertagesstätte an der Albert-Schweitzer-Schule, unterschreiben. Hier soll eine Kindertagesstätte mit sechs Gruppen entstehen: Vier Gruppen für die unter Dreijährigen und zwei altersgemischte Gruppen, insgesamt soll also Platz für 70 Kinder geschaffen werden. "Entgegen dem allgemeinen Trend haben wir in Waldbronn immer mehr Kinder. Mit dieser neuen zentralen Kindertagesstätte werden wir dem steigenden Bedarf an mehr Betreuungsplätzen in Waldbronn gerecht", erklärte Bürgermeister Franz Masino. Und weiter: "Positiv ist ebenfalls, dass die Kinder quasi vom ersten Tag in der Kita bis zum Eintritt in die Schule in einem zentralen Gebäudekomplex betreut werden."
Zur Vorgeschichte: Der Gemeinderat beschloss nach ausführlichen Vorberatungen, dass die Bereitstellung von U 3 Betreuungsplätzen durch ein zentrales Krippenprojekt erfüllt werden soll. Es wurde ein zentraler Standort an der Albert-Schweitzer-Schule, Tulpenstraße, ausgewählt. Des Weiteren soll das Projekt durch private Unternehmen im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft realisiert und betrieben werden.  Zu dieser Partnerschaft gehört die Impuls Soziales Management GmbH & Co.KG, die zur Zeit die provisorische Kita mit 20 Plätzen im Gebäude Waldring 1a betreibt. Da diese im Herbst voll belegt sein wird, war eine zentrale Lösung erforderlich. Colteno, die zur Vermögensverwaltungsgesellschaft Collineo gehört, fungiert gleichzeitig als Investor und Bauherr.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 2,4 Mio. Euro. Betreiber der neuen Kindertagesstätte wird die Impuls Soziales Management sein. Auf rund 3.000 Quadratmetern wird neben großzügiger Außenspielfläche ein modernes, lichtdurchflutetes Gebäude entstehen. Gemeinsames Ziel von Gemeinde und Colteno ist, den Betrieb der neuen Kindertagesstätte zum 1.9.2015 aufzunehmen. 

[<< Übersicht]