Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.878.828

Volltextsuche



 

30.08.2014 Friedhofswege werden erneuert

Wegeerneuerung auf dem Friedhof Reichenbach

In vollem Gang waren hier die Arbeiten am Hauptweg des Reichenbacher Friedhofs. Der bisherige Asfaltbelag wird durch sandsteinfarbenes Betonpflaster ersetzt.


Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten laufen derzeit auf dem Reichenbacher Friedhof. Am 29. April beschloss der Gemeinderat die Auftragsvergabe an die Firma Hohenschläger aus Mühlacker, die mit 131.533,56 Euro das preisgünstigste Angebot abgegeben hatte. Beginn der Arbeiten war am 11. August.
Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Zunächst wird der Hauptweg des Friedhofs von der Aussegnungshalle in südwestlicher Richtung erneuert. Dazu wird der vorhandene Asphaltbelag auf einer Länge von etwa 130 m herausgenommen und ein tragfähiger Unterbau hergestellt. Danach wird der Weg mit einem Betonpflaster in Sandsteinfarbe neu befestigt. Die seitlichen Wegeeinfassungen zu den Gräbern werden dabei nur punktuell erneuert, sodass hier keine Beeinträchtigungen der Grabstätten zu erwarten sind.

Im zweiten Bauabschnitt wird auch der Vorplatz des Reichenbacher Friedhofs erneuert. Er erhält einen neuen Plattenbelag.

Im zweiten Bauabschnitt wird der Friedhofsvorplatz und die Treppenanlage von der Zwerstraße zum Friedhof erneuert. Hier werden zunächst der in die Jahre gekommene Plattenbelag des Vorplatzes und die Treppenstufen ausgebaut und durch neue, farblich abgestimmte großformatige Platten und Betonblockstufen erneuert. Im Anschluss daran werden noch verschiedene Landschaftsgärtnerische Arbeiten im Umfeld des Vorplatzes vorgenommen.
Der Bauzeitenplan, so Axel Dahlhauser, im Technischen Amt der Gemeinde zuständig für Tiefbau, sieht vor, dass die Bauarbeiten bis Mitte Oktober und die Landschaftsgärtnerischen Arbeiten bis Ende Oktober 2014 abgeschlossen sein werden.

[<< Übersicht]