Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.420.595

Volltextsuche



 

19.07.2014 Beachvolleyball-Turnier

Beachvolleyball-Turnier mit guter Beteiligung

Gepritscht und gebaggert wurde beim Beach-Volleyballturnier des Jugendgemeinderats im Freibad Waldbronn.

Guten Zuspruch fand in diesem Jahr das Beachvolleyball-Turnier, das der Jugendgemeinderat zum wiederholten Mal ausrichtete. Mit insgesamt 10 gemeldeten Mannschaften und 60 Aktiven war der Jugendgemeinderat fast an die Kapazitätsgrenze für ein Turnier gestoßen, dessen Sieger in einem Tag ausgespielt werden sollte, wie die Organisatoren Sarah Becker, Larissa Espejo, Jülide Inci und Lukas Schroff sagten. Vielleicht lag die Beteiligung auch daran, dass es in Waldbronn für die Sieger 120 Euro, für die beiden Nächstplatzierten 80 und 50 Euro Preisgeld zu gewinnen gab. Gestiftet wurde der Betrag wie in den Vorjahren von der CDU Waldbronn. Bedingung bei der Meldung war, dass in jedem Team ein Mädchen mitspielen musste. Wer diese Bedingung nicht erfüllen konnte, der verkleidete einen Mitspieler als Mädchen und hatte so zumindest die Lacher auf seiner Seite. Eine Besonderheit war auch die Waldbronner Mannschaft Puff Piano, die bereits zum dritten Mal bei diesem Turnier antraten. Die Mannschaften trugen phantasievoll Namen: neben "Puff Piano" kamen aus Waldbronn: Jumper, Dandelion, Schmetterlinge, Guaneswaran, Carolin Hasch, die Huskies Oberrhein hatte der ERC Waldbronn gemeldet. Aus Ettlingen kam die Gummibärenbande, die für dieses Turnier sogar eigene T-Shirts kreiert hatten. Mit Commeo und Armenia Biertrinker war auch Pforzheim vertreten. Die Siegerehrung nahmen Bürgermeister Franz Masino und CDU-Vorsitzender Roland Bächlein vor.

[<< Übersicht]