Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.426.222

Volltextsuche



 

12.07.2014 Ausbildung im Brandcontainer

Übung der Atemschutzgeräteträger

Mit rauchenden Anzügen kamen die Atemschutzgeräteträger aus dem Ausbildungscontainer in Ludwigshafen.


An einem Julisamstag sind am frühen Morgen 13 Atemschutzgeräteträger und ein Betreuer der Feuerwehr Waldbronn zu einer speziellen Ausbildungsstätte in Ludwigshafen zum gemeinsamen Training aufgebrochen. Die Teilnehmer wurden dort auf dem Gelände der Feuerwehr Ludwigshafen (Stadtwache) vom Betreiber der feststoffbefeuerten Atemschutzgeräteträger-Übungsanlage der Firma Feurex erwartet. Diese sehr realitätsnahe Übungseinrichtung vermittelt den Teilnehmern ein umfassendes "Brand, Rauch und Hitze" Erlebnis und die damit verbundene Herausforderung für Mensch und Material.
Neben einem einleitenden, einstündigen Theorieteil und Sicherheitsunterweisungen wurden die Punkte "Wärmegewöhnung, Strahlrohrtraining und Löschtechnik im Brandraum" den kompletten Tag über trainiert. Die durch die Feststoffbefeuerung extreme Hitze und die damit verbundene körperliche Belastung in Verbindung mit Nullsicht war für die meisten Kameraden eine doch denkwürdige Erfahrung. Die erfahrenen Ausbilder waren dabei zu jeder Zeit an der Seite der Kameraden. Eine extreme Belastung war dies auch für die nach jedem "heißen" Durchgang qualmende Schutzausrüstung. Die Übung bedeutete ein Zugewinn an Vertrauen der Atemschutzträger in Ihr Material.
Zwar war es für alle Beteiligten ein langer Tag, aber dieser Einsatz der Kameraden wurde mit unschätzbaren, neu gewonnenen Erfahrungen belohnt.

[<< Übersicht]