Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.945.684

Volltextsuche



 

26.06.2014 Bund-Medaille für Karola Keitel

Regionale BUND-Medaille für Karola Keitel

Für ihr Engagement wurde Karola Keitel von BUND-Regionalvorsitzendem Armin Gabler mit der regionalen BUND-Ehrenmedaille ausgezeichnet.


Anlässlich der Jahresmitgliederversammlung des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Karlsruhe zeichnete der Regionalvorsitzende Armin Gabler erstmals ein Mitglied mit der regionalen BUND-Medaille aus: Erste Trägerin dieser Auszeichnung ist Karola Keitel, 60-jährige promovierte Agrarbiologin und Vorsitzende des BUND-Ortsverbands Karlsbad/Waldbronn. Sie leitet den Ortsverband Karlsbad/Waldbronn seit über 20 Jahren und trägt seither entscheidend dazu bei, dass dieser eine der vitalsten und erfolgreichsten BUND-Gruppen in Baden-Württemberg überhaupt ist. Für den Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) ist sie auf Kreis- und Regierungsbezirksebene aktiv, im BUND gestaltet sie den landesweiten Schwerpunkt "Schmetterlingsland Baden-Württemberg" mit.
Mit dem Kräutergarten im Kurpark von Waldbronn betreibt die BUND-Gruppe um Karola Keitel ein über die Landesgrenzen hinaus beachtetes Beispielprojekt für Naturschutz in der Gemeinde. Angebote für Kinder und Jugendliche, Landschaftspflege, Einkaufsführer, hervorragende Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr stellen weitere Leistungen dar, die durch das Wirken von Karola Keitel im BUND-Ortsverband Karlsbad/Waldbronn realisiert werden.
Über das Engagement in der BUND-Gruppe Karlsbad/Waldbronn hinaus ist Karola Keitel in vielfältiger Weise für Umwelt und Natur aktiv: Im Arbeitskreis Karlsruhe des Landesnaturschutzverbands Baden-Württemberg (LNV) erarbeitet sie Jahr für Jahr zahlreiche Stellungnahmen zu Planungsverfahren, sei es zum Bau von Pipelines, zu Eingriffen in Naturschutzgebieten oder zum naturnahen Hochwasserschutz. Als Vertreterin des LNV vertritt sie die Naturschutzverbände im Fachausschuss für die Anerkennung von Luftkur- und Erholungsorten im Regierungsbezirk Karlsruhe. Im Beirat der Energieagentur im Landkreis Karlsruhe bringt sich Karola Keitel ein, um die Zielkonflikte rund um die von ihr engagiert vertretene Energiewende naturverträglich lösen zu können.
In seiner Laudatio verdeutlichte der Regionalvorsitzende Armin Gabler: "Wenn Hilfe im BUND dringend benötigt wird, dann hast Du ein offenes Ohr, bietest Deine Unterstützung an, bringst Dich mit menschlichem Einfühlungsvermögen, höchster Fachkompetenz und zielorientiert ein. Zurück bleibt dann ein praxistaugliches Ergebnis und das gute Gefühl, dass gemeinsam etwas zu schaffen ist!"

[<< Übersicht]