Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.518.712

Volltextsuche



 

13.04.2002 Ehrungen für Tischtennis - Damen

Krisztina Toth kehrte mit der Silbermedaille im Einzel von den Tischtennis – Europameisterschaften zurück. Anerkennung zollten Bürgermeister Harald Ehrler (Mitte) für die Gemeinde, der Vizepräsident des Badischen Tischtennisbundes Klaus Hilpp (rechts)...

Krisztina Toth kehrte mit der Silbermedaille im Einzel von den Tischtennis – Europameisterschaften zurück. Anerkennung zollten Bürgermeister Harald Ehrler (Mitte) für die Gemeinde, der Vizepräsident des Badischen Tischtennisbundes Klaus Hilpp (rechts) und der TV Busenbach durch Reinhard Schroth.

Erfolgreiche Spielerinnen des TV Busenbach

Medaillen bei der Deutschen und der Europameisterschaft

Für die Gemeinde Waldbronn und stellvertretend auch für den Badischen Tischtennisverband ehrte vor dem vorletzten Heimspiel im Kurhaus Waldbronn Bürgermeister Harald Ehrler Spielerinnen, die bei den Europameisterschaften in Zagreb und bei den Deutschen Meisterschaften in Koblenz erfolgreich waren. Mit dabei war auch der Vizepräsident des Badischen Tischtennisverbandes Klaus Hilpp und Damen – Bundestrainer Richard Prause.
Waldbronns Bürgermeister würdigte die Leistungen der Spielerinnen vor der prächtigen Kulisse im Kurhaus Waldbronn. Er hoffte auf noch viele schöne und spannende Spiel im wohl einzigen Kurhaus Deutschlands, in dem Tischtennis gespielt wird.
Krisztina Toth erkämpfte sich in Zagreb den Titel der Vize – Europameisterin im Einzel und gewann mit der Mannschaft von Ungarn die Bronzemedaille.
Tanja Hain – Hofmann gewann mit der deutschen Mannschaft die Silbermedaille bei den Europameisterschaften. Mit Laura Stumper zusammen holte sie den deutschen Meistertitel im Doppel nach Busenbach, holte je eine Bronzemedaille im Damen – Einzel und im Mixed.
Laura Stumper gewann bei der Europameisterschaft die Silbermedaille in der Mannschaft, wurde deutsche Meisterin im Doppel mit Tanja Hain – Hofmann und holte eine Bronzemedaille im Mixed.
Irene Ivancan schließlich gewann bei den Deutschen Meisterschaften im Doppel eine Bronzemedaille.
Das Spiel gegen eine starke Betzinger Mannschaft verloren die Busenbacher Damen anschließend mit 6 : 1. Den Ehrenpunkt holte Tanja Hain – Hofmann. Damit dürfte klar sein, dass der TV Busenbach am Ende einen guten fünften Platz belegen wird, für einen Aufsteiger ein sehr gutes Ergebnis.
Das letzte Heimspiel vor der Sommerpause findet am kommenden Sonntag, 21. April um 14 Uhr im Kurhaus Waldbronn gegen Bayer Uerdingen statt. Die Spielerinnen würden sich freuen, wenn sie auch bei diesem Spiel von zahlreichen Zuschauern angefeuert und unterstützt würden.

 

[<< Übersicht] [weitere Bilder>>]