Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.607.514

Volltextsuche



 

06.04.2014 Jugendkonzert in St. Wendelin

Jugend musiziert zum Kirchenjubiläum

Ein Konzert im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums der Reichenbacher Pfarrkirche St. Wendelin gestalteten die Jugendensembles von Gesangverein "Concordia" und Musikverein "Lyra" Reichenbach.

Ein "Ständchen" zum 175. Jubiläum der Reichenbacher Pfarrkirche St. Wendelin brachten die Nachwuchsensembles von Gesangverein "Concordia" und Musikverein "Lyra" Reichenbach. Die zahlreichen Besucher in der "größten Kirche der Seelsorgeeinheit" begrüßte Pfarrer Torsten Ret.
Bei freiem Eintritt, darauf machten in ihren Schlussworten die Vorsitzenden Günter Geisert (Lyra) und Harry Reiser (Concordia) aufmerksam, wurde am Ausgang um eine Spende gebeten, die der kirchlichen Jugendarbeit und hier vor allem dem Katholischen offenen Treff zufließen soll. Die Idee zu diesem Jugendkonzert beider Vereine ging von Fabian Müller vom Musikverein aus. Programmplanung, Vorbereitung und Organisation lagen in der Hand der Jugend. "Wir vom Verein waren dabei außen vor", sagten beide Vorsitzende unisono.
Eröffnet wurde das Konzert durch Stefanie Bucher, die das "Präludium in C-Dur" von Johann Sebastian Bach auf der Orgel erklingen ließ. Danach gestalteten Jungmusiker des Musikvereins den ersten Teil. Die "Music kids" unter der Leitung von Max Hohmann und Kevin Merz spielten Jan de Haans "A cyclist in Moscow" und das Kirchenlied "Heilig, heilig". Eine Sonate von Joseph Bodin de Boismartier brachte danach ein Flötentrio unter der Leitung von Fabian Müller zu Gehör. Die Jugendkapelle der Lyra spielte danach die "Jupiter Hymne" von Gustav Holst und Enyas Song "Only Time". Mit den Stücken "Balletto" von Giovanni Gastoldi, einem alten französischen Lied von Peter Tschaikovski und der "Chorea Hungarica" von Paul Smith und Jonathan Still setzte das Blech Ensemble unter Gernot Franz das abwechslungsreiche Programm fort.

Die Jugendkapelle des Musikvereins "Lyra" Reichenbach, die "Concordia Kids" und der Teeniechor gestalteten das Jugendkonzert "The Next Generation" in der Pfarrkirche St. Wendelin Reichenbach.

Die "Concordia Kids" und die Jugendkapelle, geleitet von Joachim Langnickel, sangen und spielten den Roy-Black-Hit "Schön ist es auf der Welt zu sein" und entführten ihre Zuhörer mit Jim Knopf auf "Eine Insel mit zwei Bergen. Teenie-Chor und Jugendkapelle, diesmal unter der Leitung von Fabian Müller, brachten den Adele-Song "Rolling in the deep" und von Lady Gaga "Edge of Glory".
Jugendkapelle, Concordia Kids und Teeniechor ließen dann den wunderschönen Song "Can you feel the love tonight" aus Elton Johns "König der Löwen" mit Tina Jankovic an der Gitarre erklingen. "Alles nur geklaut" von Heino sangen die Concordia-Kids und gemeinsam mit dem Teeniechor noch "Applaus, Applaus" der Sportfreunde Stiller. Den Schlusspunkt setzte die Jugendkapelle mit Bryan Adams "Everything I do, I do it for you" mit einem schön gespielten Posaunensolo von Tom Hauschild. Für den lang anhaltenden Beifall, auch zwischen den einzelnen Stücken, bedankten sich die jungen Musiker mit "Can you feel the love tonight" als Zugabe.

[<< Übersicht]