Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.931.074

Volltextsuche



 

15.03.2014 Obst- und Gartenbauverein Busenbach

OGV Busenbach mit positiver Mitgliederentwicklung

Mit dem Goldenen Bäumchen des Landesverbands (LOGL) wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet: (v.li.) Vorsitzender Klaus Gibs, Kurt Werner, Jakob Störr, 2. Vorsitzender Klaus Schäfer, Otmar Bächlein, Bezirksvorsitzender Gerd Waizenegger, Wolfgang Lorenz.


Auf ein arbeitsintensives Jahr blickte der Obst- und Gartenbauverein bei seiner Mitgliederversammlung zurück. "Sorgenkind" war "wieder einmal" die Kelteranlage, wie Vorsitzender Klaus Gibs sagte. Ein Defekt im Mahlwerk führte letztlich zur Absage der kompletten Mostsaison 2013, da Ersatzteile nicht zu beschaffen waren.
Die Anlage, so Gibs weiter, werde jetzt aufgerüstet. Ein neuer Schaltkasten für die Elektrik und ein neues Mahlwerk aus Edelstahl werden bis zur nächsten Mostsaison die 59 Jahre alte Kelter zukunftsfest machen. Aufwenden wird der Verein dafür rund 2000 Euro, nicht eingerechnet sei der Verlust aus der entfallenen Mostsaison. Verstärkung suche noch das Kelterteam.
Auch 2013 habe der Obst- und Gartenbauverein Busenbach wieder Obstbäume verkauft, um die Streuobstlandschaft zu erhalten und dazu auch einen Zuschuss gegeben. Seit dem Orkan Lothar seien 1684 Bäume aller Sorten und Größen verkauft und mit fast 7500 € bezuschusst worden. Positiv sei die Mitgliederentwicklung, mit 17 Neueintritten, sei der Verein auf 309 Mitglieder gewachsen.
Schriftführerin Hannelore Toniolo berichtete von den Verwaltungssitzungen und ließ das Jahr 2013 nochmals Revue passieren. Kassiererin Rosel Müller legte in ihrem Bericht Einnahmen und Ausgaben offen.
Geehrt wurden langjährige Mitglieder durch den Vorsitzenden des Bezirksvereins Albgau, Gerd Waizenegger. Mit dem Bäumchen in Silber des Landesverbandes (LOGL) für 25 Jahre wurde Gerd Vogel ausgezeichnet. Das Goldene Bäumchen für 40 Jahre erhielten Otmar Bächlein, Gebhard Bauer, Konrad Daum, Guido Lauinger, Wolfgang Lorenz, Jakob Störr und Kurt Werner. Für 50 Jahre wurde Paul Vogel mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.
Bei den fälligen Neuwahlen wurden wiedergewählt: 1. Vorsitzender: Klaus Gibs; Stellvertreter: Klaus Schäfer; Schriftführerin: Hannelore Toniolo; Kassiererin: Rosel Müller.
Abschließend nannte Gibs noch Termine: 11.-12. Oktober: Most- und Schlachtfest; 14. Dezember: Weihnachtsfeier.

[<< Übersicht]