Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.420.628

Volltextsuche



 

08.01.2014 Neujahrsbrezel der Bäckerinnung

Bäcker überbrachten Neujahrsbrezel

Bei der Übergabe der Neujahrsbrezel im Waldbronner Rathaus (v.li.): Udo Lang (Bäckerei Fricke), Bürgermeister Franz Masino, Richard und Markus Nußbaumer, Innungsobermeister Karl-Heinz Jooß, Ehren-Obermeister Heinz Reuss, Herbert Nußbaumer, Wilhelm Müller und Alfred Becker.


Die Bäckerinnung Karlsruhe- Ettlingen war im Waldbronner Rathaus zu Gast und überbrachte Bürgermeister Franz Masino die Neujahrsbrezel. Mit Innungsobermeister Karl-Heinz Jooß war auch Ehren-Obermeister Heinz Reuss (Ettlingen) sowie die Waldbronner Bäcker gekommen.
Der Jahreswechsel sei Anlass, um sich bei den Bürgermeistern im Innungs-Bezirks Karlsruhe-Ettlingen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit zu bedanken, sagte Innungsobermeister Karl-Heinz Jooß. Jedes Jahr kämen die Bäcker in eine andere Gemeinde. In diesem Jahr sei Waldbronn an der Reihe.
Was den Bäckern derzeit Sorge bereite, sei die rückläufige Zahl an Auszubildenden. Insgesamt sei bei den Bäckern die Lage "noch ziemlich stabil", betonte der Innungsobermeister und Karlsruher Stadtrat. Ausschlaggebend seien sicher die Güte der Produkte und die Servicequalität.
Bürgermeister Franz Masino bedankte sich für die Brezel. Waldbronn, so seine Feststellung, sei im Gegensatz zu anderen Gemeinden noch gut mit Bäckern versorgt. Die Neujahrsbrezel werde er unverzüglich an die Caritas-Tagespflege im Rathausmarkt weitergeben.

[<< Übersicht]