Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.417.958

Volltextsuche



 

21.12.2013 Kuchenverkauf für Cebu

Hilfe kam in Cebu ohne Abzüge an

Bei der Spendenübergabe im Rathaus: Charlotte Ruiz, Bürgermeister Franz Masino, Dagmar Becker, Musikschulleiter Armin Bitterwolf, Daphne Macaraya, Benjamin Völlinger, Hermine Bitterwolf, Gertrud Rehfeld, Ute Schulz..


Nach dem verheerenden Taifun auf den Philippinen kam im Waldbronner Rathaus spontan die Idee auf, zu helfen. So wurde ein Kuchenverkauf in der Hütte vor dem Rathaus und im Foyer organisiert, die Kuchen kamen von Mitarbeitern im Rathaus. Der Verkauf lief so gut, dass 1.033 Euro zusammenkamen. Mit 850 Euro steuerte die Katholische Frauengemeinschaft Etzenrot den Erlös ihres Weihnachtsbasars bei.
Die Hilfe ging sehr schnell nach Camotes Island Cebu. Die Verbindung zu Benjamin Völlinger und seiner Partnerin Daphne Macaraya kam über Benjamins Onkel Armin Bitterwolf zustande. Der Betrag, berichtete Benjamin Völlinger, war über den Bruder von Daphne, dem Kinderarzt Jee Ryan B. Macaraya, direkt nach Cebu gelangt, der im Miller Hospital in Cebu City arbeitet. Mit dem vollen Betrag konnte dort der Einkauf von dringend benötigten Lebensmitteln organisiert werden.
Im Rathaus wurde jetzt symbolisch noch das Geld übergeben. Von der Hilfe gab es bei diesem Termin schon erste Bilder aus Cebu. Auf einem war ein großes Plakat, von Kindern gehalten, zu sehen mit dem Text: "Tot he Gemeinde Waldbronn of Germany – Thank You so Much fort he Help".

[<< Übersicht]