Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.939.073

Volltextsuche



 

11.12.2013 TSV Rentner übergaben Spende

Unterstützung für Jugendarbeit

Einen Scheck über 3430 Euro übergaben die "Sozialen Senioren" des TSV Reichenbach an die Jugendabteilung: (v. links) Emil Störr, Theo Müller, Julius Biedenbach, Martin Steigert und zwei Jugendspieler.


Insgesamt 50 Mal kamen die "Sozialen Senioren", der Rentnerstammtisch des TSV Reichenbach in diesem Jahr zusammen. Wie bei ihnen üblich wurde bei jeder Zusammenkunft das Sparschwein zu Gunsten der Jugendarbeit des TSV kräftig gefüttert. So konnten Emil Störr, Theo Müller und Julius Biedenbach bei der Weihnachtsfeier den stolzen Betrag von 3.430 Euro an Jugendleiter Martin Steigert übergeben.
Emil Störr konnte unter den Stammtischlern an diesem Nachmittag auch Waldbronns Bürgermeister Franz Masino begrüßen. Sein weiterer Gruß galt TSV Vorsitzendem Alexander Rabsteyn sowie den Ehrenvorsitzenden Bernhard Becker und Werner Schroth.
Im Schnitt 20 Stammtischler besuchten im zu Ende gehenden Jahr die Nachmittage. Zwei Ausflüge in die Pfalz und zum Kaiserstuhl ergänzten das Programm. Höhepunkt war wie in jedem Jahr die Weihnachtsfeier mit der Scheckübergabe an die Jugend. Martin Steigert betonte, dass der Betrag der Jugendsparte mit über 200 Jugendlichen in 14 Mannschaften zufließe. Ziel sei es, die Jugendlichen so auszubilden, dass sie später die 1.Mannschaft verstärken könnten. Durch den Beitrag der Sozialen Senioren werde es zudem möglich, gerade in den oberen Mannschaften den Betreuern einen kleinen Fahrtkostenzuschuss für teilweise sehr weite Anfahrten zu geben. Der Rentnerstammtisch des TSV, lobte Steigert, sei wohl einmalig in unserem Land.
Theo Müller ergänzte, dass über den Scheck für die Jugend hinaus noch die Bäckerei Nußbaumer mit 500 Euro für ihr Indien-Projekt unterstützt werde. Außerdem besuche man auch wieder 20 schwer kranke oder behinderte Mitbürger und bringe ein Präsent. Unterstützt wird auch die Caritas-Tagespflege im Rathausmarkt. Diese Mittel stammten aus weiteren Spenden.
Umrahmt wurde die Feier vom TSV-Stammtischchor, dem Gesangsduo Gundi Bechtel, Edelbert Schuster, begleitet von Klaus Bechtel. Weihnachtliche Weisen steuerte Josef Daferner auf dem Cantorum bei, eine weihnachtliche Geschichte las Stefan Wiedemer. Aktuelle Informationen zum TSV gab Vorsitzender Alexander Rabsteyn, TSV Ehrenvorsitzender Bernhard Becker vermittelte Gedanken zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Mit dem gemeinsam gesungenen "O Du Fröhliche" klang die Weihnachtsfeier aus.

[<< Übersicht]