Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.946.097

Volltextsuche



 

20.10.2013 Viehmarkt in St. Gervais

Freie Sicht auf den Mont Blanc beim Viehmarkt in St. Gervais

Die Waldbronner Viehmarktbesucher mit französischen Freuenden bei einer Wanderung in das Gebiet "Les Communailles"


Eines muss man den Saint Gervolanern lassen: sie haben den eindrucksvollen Mont Blanc direkt vor ihrer Haustür, mit wunderschönen Aussichten auf den weltbekannten Berg. Genau diese Sensation konnte die Reisegruppe aus Waldbronn am Vortag des traditionellen Viehmarktes in St. Gervais im Oktober genießen. Unsere französischen Freunde hatten eine attraktive Wanderung vorbereitet, die die Teilnehmer zum Gebiet "Les Communailles" führte, vielen Skifahrern als Nebenabfahrt des Skigebietes Bettex / Mont Arbois bekannt. Nach dem Aufstieg wurde die Gruppe auf der Terrasse einer Skistation von Bürgermeister Jean-Marc Peillex und weiteren französischen Freunden herzlich empfangen. Bei strahlendem Sonnenschein und über 20° Celsius stärkten sich alle mit einem genussreiches Picknick. Vor allem die kräftige Bergsuppe war besonders begehrt; wer auf seinem Teller einen kleinen Stein fand, wurde mit einem Geschenk belohnt. Dazu dieser einzigartige Blick auf den Mont Blanc; keiner der Teilnehmer konnte davon genug bekommen...

Am Waldbronner Stand wurden traditionell gezapftes "Lindenbräu" und frisch gebackene Brezeln angeboten.

Am Sonntag herrschte, wie zum Viehmarkt üblich, reges Treiben: über 200 Rindviecher und andere Tiere warteten auf dem Marktplatz von St. Gervais darauf, eine der begehrten Prämierungen zu erhalten. Viele Stände mit regionalen Produkten, angeboten von Bauern, Händlern, Schulklassen und anderen Vereinigungen, umrahmten die Plätze, auf denen die Tiere begutachtet wurden. Am Waldbronner Stand wurden traditionell gezapftes "Lindenbräu" und frisch gebackene Brezeln angeboten. Im gleichen Zelt gab es Champagner aus Esternay, der zweiten französischen Partnergemeinde Waldbronns. Trotz regnerischen Wetters war unser Stand ein attraktiver Treffpunkt für viele Bekannte und Interessierte, denen von den zahlreichen Unternehmungen der Komitees berichtet wurde. Allen tatkräftigen Helfern und Organisatoren an diesem Wochenende und nicht zu vergessen unserem Chauffeur Willibald Masino ein herzliches Dankeschön!
In der Erinnerung bleiben die wundervollen Eindrücke des Wochenendes, und - ganz sicher! - gibt es auch im nächsten Jahr wieder eine Fahrt zum Viehmarkt nach St. Gervais.

[<< Übersicht]