Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.529.756

Volltextsuche



 

21.06.2013 Special Olympics

Junge Erwachsene aus Waldbronn und Umgebung bei SO BW in Karlsruhe

Erfolgreich bei den Special-Olympics Baden-Württemberg waren drei junge Erwachsene, die beim TC Waldbronn trainieren.
Foto: Paul Needham, Mohawkvisuals

Vom 18. bis 21. Juni fanden in Karlsruhe die Special Olympics Baden-Württemberg Spiele 2013 statt. Dabei traten 600 Athleten mit geistiger oder mehrfacher Behinderung unterstützt durch etwa 400 freiwillige Helfer in 10 Disziplinen gegeneinander an.
Mit von der Partie aus Waldbronn und Umgebung waren die Tennisspieler Manuel Karges (Straubenhardt), Johannes Häberle (Langensteinbach) und Marius Fuchs (Waldbronn). Die drei jungen Männer nehmen seit Sommer 2010 als eigene Gruppe beim TC Waldbronn am Training teil. Unter Anleitung durch engagierte Trainer üben sie dort jeden Samstagmorgen mit großer Freude und viel Enthusiasmus und bereiteten sich so auf den Wettkampf vor.
Getreu dem Motto von Special Olympics "Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben“ kämpften die jungen Erwachsenen bei hochsommerlichen Temperaturen um Siege und Medaillen. So errang Johannes in seiner Gruppe die Bronzemedaille, und Manuel kam – knapp an der Bronzemedaille vorbei – auf den 4. Platz. Marius gewann in seiner Gruppe im Doppel zusammen mit seinem Mitspieler Frank Lehmann aus Kirchheim-Teck die Goldmedaille.
Motiviert durch die schönen Erfolge bei den diesjährigen Special-Olympics-Sommerspielen begeben sich Manuel, Johannes und Marius nun mit viel Elan wieder ins Training, um sich mit tatkräftiger Unterstützung durch den TC Waldbronn auf die nächsten Special Olympics vorzubereiten.

[<< Übersicht]