Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.529.755

Volltextsuche



 

23.06.2013 Bezirksmusikfest

Bezirksmusikfest mit buntem Umzug

Mit Schwung marschierte die Kapelle des Musikvereins "Lyra" Reichenbach an der Spitze des Umzugs, der aus Anlass des 90. Geburtstags im Rahmen des Bezirksmusikfests zur Festhalle zog.

Seinen 90. Geburtstag feierte mit dem Bezirksmusikfest des Blasmusikverbandes Albgau der Musikverein "Lyra" Reichenbach. Beim dreitägigen Fest in der Waldbronner Festhalle gaben fast alle Musikvereine des Bezirks ihre musikalische Visitenkarte in Waldbronn ab. Von einer 90er Party über den Treff junger Musiker, einem Festumzug und einem Programm für Alt und Jung war alles geboten. Das Programm des Musikvereins wurde angenommen, die Festhalle war bei den einzelnen Veranstaltungen immer gut besucht.

Die Ehrengäste führten in Gespannen und Oldtimern des MSC Reichenbach den Umzug an.

Mit einem "Treff junger Musiker" begann das Fest nach 90er Party am Freitag richtig. Nacheinander musizierten in der Festhalle Jugendkapellen aus Reichenbach, Busenbach, Pfaffenrot und der Schulchor der Albert-Schweitzer-Schule waren dabei zu hören. Preise gab es beim "Lyra-Quiz" zu gewinnen, das mit seinen Fragen ganz auf die jungen Musiker zugeschnitten war.

Für Stimmung sorgten im Umzug auch die Musiker der Waldbronner Heimatstuben.

Danach sorgten die Heimatstübler mit ihren volkstümlichen Liedern für Stimmung. Viel Beifall erhielten die Tanzmäuse des Musikvereins "Lyra" für ihren schmissigen, gelungenen Auftritt.
"Waldbronn spielt auf" war der nächste Programmteil überschrieben. Dabei unterhielten jeweils die Musikvereine "Harmonie" Etzenrot unter Ralf Wittmann, "Edelweiß" Busenbach unter Joachim Hirth und die Reichenbacher Musiker unter Gernot Franz jeweils eine Stunde. Schlusspunkt war ein Gesamtchor mit den Musikern aller drei Waldbronner Vereine unter der Leitung von Gernot Franz.

Mit Tanzeinlagen erfreute der Waldbronner Rock'n Roll-Club "Flying Petticoats" die Zuschauer am Wegrand.

Am Sonntag unterhielten in stündlichem Wechsel Kapellen aus dem Blasmusik-Bezirksverband die Besucher in der Festhalle. Den musikalischen Reigen eröffnete der Musikverein "Edelweiß" Pfaffenrot, gefolgt vom Albgau Musikzug Ettlingen, der "Lyra" Schöllbronn, "Edelweiß" Ittersbach, "Harmonie" Freiolzheim, Ellmendingen, "Frohsinn" Spessart, "Eintracht" Spielberg, "Harmonie" Völkersbach und der "Harmonie" Feldrennach. Sie stellten eine beeindruckende Bandbreite moderner, unterhaltender Blasmusik vor.
Höhepunkt des Sonntags war der Umzug mit 18 Gruppen. In schöner Gemeinsamkeit beteiligten sich Reichenbacher, Waldbronner und auswärtige Vereine. In Gespannen und Oldtimern des MSC Reichenbach führten die Ehrengäste den Zug an. An der Spitze steuerte Bürgermeister Franz Masino mit seiner Frau im Beiwagen ein Seitenwagengespann. Für Musik sorgten Kapellen aus Reichenbach, ihr folgten Tanzgarden, Auerbach, Bad Herrenalb-Gaistal, Schielberg und Eisingen. Einen Lyra-Wagen hatte der OGV Reichenbach gestaltet, während es beim Brieftaubenverein "Wie im Taubenschlag" zuging. Einen Salut schoss nach dem Umzug der Schützenverein und die DLRG präsentierte Bademoden. Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins Reichenbach waren ebenso vertreten wie DRK Reichenbach, das den Zug auch noch sichernd begleitete, die Heimatstübler auf einem Wagen und der Kleintierzuchtverein, der Hühner und Kaninchen mitführte. Für Beifall am Zugweg sorgten die Flying Petticoats mit ihren gelungenen Tanzeinlagen. Als Rauchschwalben kostümiert waren die Kindergärten beteiligt und Jugendfußballer des TSV Reichenbach marschierten in ihren Trikots mit. Löschen anno dazumal führte die Feuerwehr vor.

Als Rauchschwalben zogen Kinder der Reichenbacher Kintergärten "Schwalbennest" und "St. Elisabeth" im Umzug mit.

Das Fest klang am Montag aus unter dem Motto "Alt und Jung gemeinsam in Schwung". Dabei sorgte die Senioren-Band der Feuerwehrkapelle Schielberg für passende Unterhaltung zur Kaffeezeit. Das Kinderballett des Musikvereins sorgte mit seinem schönen Auftritt ebenfalls für Unterhaltung. Am Abend musizierten in der Festhalle Waldbronn noch die Musikvereine aus "Harmonie" Burbach, Langenalb. Zum Festausklang spielte nochmals das Orchester des Musikvereins "Lyra" Reichenbach, dazwischen wurden die Tombolagewinne gezogen.

[<< Übersicht]