Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.734.193

Volltextsuche



 

01.06.2013 Jugendfußballer in St. Gervais

Gegenbesuch junger Fußballer in St. Gervais

Nach der sportlichen Begegnung stellten sich die jungen Fußballer zu einem gemeinsamen Gruppenbild

Voller Spannung starteten an Fronleichnam 22 jugendliche Fußballspieler des TSV Reichenbach mit ihren Trainern Roger Waible, Jens Schweikart und Martin Steigert in unsere Partnergemeinde St. Gervais. Begleitet wurden sie von einigen Eltern, aus dem Freundeskreis St. Gervais waren Felicitas Nass und Georg Fendt mitgereist.
Die Hinfahrt führte die Gruppe nach Gruyère im Schweizer Kanton Freiburg, wo nach einem tollen Picknick eine Schaukäserei oder das malerische mittelalterliche Dorf Gruyère besichtigt werden konnten.
Bei der Ankunft in St. Gervais wurde die Gruppe auf dem Gelände des FC Montjoie im Ortsteil Le Fayet herzlich vom Vorsitzenden des Fußballclubs, Juan Martinez, empfangen und gleich zu einem Begrüßungstrunk eingeladen. Es dauerte nicht lange und der Fußballplatz wurde gemeinsam mit den schon bekannten französischen Spielern in Besitz genommen.
Das französische Partnerschaftskomitee hatte die Gäste zu einem Besuch in den Alpentierzoo "Parc de Merlet" in der Nähe von Chamonix eingeladen – ohne die jungen Franzosen, die an diesem Tag noch die Schulbank drücken mussten. Die spektakuläre Anfahrt zum Park auf eine Höhe von 1.500 Metern war eine Spitzenleistung unseres Busfahrers. Im Naturpark, direkt gegenüber dem Mont-Blanc- Massiv gelegen, leben Murmeltiere, Sikawild, Lamas, Mouflons, Bergziegen und Damwild in fast freier Wildbahn. Auf einem Rundgang konnten diese typischen Alpentiere und ihre Jungtiere aus nächster Nähe beobachtet werden. Noch zwei Tage vorher hatte es in der Region geschneit, deshalb waren einige Flecken noch mit Schnee bedeckt.
Mit einem gemeinsamen Training am Freitagnachmittag begann die Vorbereitung für den sportlichen Austausch, der seinen Höhepunkt in den Spielen am Samstagnachmittag hatte. Mit "großem Protokoll“, mit der französischen und der deutschen Nationalhymne wurden die Mannschaften beim Einlaufen begrüßt. Am Spielfeldrand beobachteten die mitgereisten Eltern, die am Vormittag ein wenig St. Gervais erkundet hatten, zusammen mit den Gastfamilien und zahlreichen Interessierten die beiden Matches. Eindeutig waren die deutschen Mannschaften im Vorteil, wahrscheinlich hatte der lange Winter noch nicht viele Trainingseinheiten in St. Gervais zugelassen.
Im Rahmen der offiziellen Begrüßung bekräftigten Bürgermeister Jean-Marc Peillex und sein Stellvertreter Bernard Sejalon die große Bedeutung des Jugendaustausches für die Partnerschaft beider Gemeinden. Martin Steigert vom TSV Reichenbach lud den FC Montjoie mit seinen jungen Spielern zu einem erneuten Besuch nach Waldbronn ein.
Für den Abend hatte der FC Montjoie ein großes Grillfest mit vielen Köstlichkeiten organisiert, und es wurde noch lange im Zelt gefeiert. Bei der Abreise am nächsten Morgen versprachen sich viele Teilnehmer, diesen Kontakt fortzusetzen. Für den nächsten Besuch in St. Gervais wünschten sich die deutschen Teilnehmer einen Blick auf den Mont Blanc, der während der gesamten Zeit durch tiefhängende Wolken leider verborgen geblieben war.

[<< Übersicht]