Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.460.521

Volltextsuche



 

11.05.2013 Anbaden eröffnete Freibadsaison

Anbaden eröffnete Freibad-Saison

Mit einem mutigen Sprung ins Becken eröffneten vor allem viele Jugendliche gemeinsam mit Bürgermeister Franz Masino die Freibadsaison.


Wie in den Jahren zuvor eröffnete Bürgermeister Franz Masino mit dem Anbaden die Sommersaison im Freibad Waldbronn. Mutig unterstützt wurde er dabei von der DLRG und dem Förderverein Freibad Waldbronn. Das Waldbronner Bad wurde zuvor von vielen fleißigen Händen der Gemeinde gut vorbereitet, wie der Bürgermeister sagte. Nun warteten die Bademeister auf warmes Wetter und auf viele Schwimmbegeisterte, die das schöne Freibad Waldbronn dann bevölkern. Zur Sicherheit der Badegäste trägt auch in diesem Jahr der DLRG-Wachdienst bei.
Die Stimmung der zur Eröffnung gekommenen Badegäste konnte der launische Himmel nicht beeinträchtigen. Zahlreiche Jugendliche warteten mit dem Bürgermeistert auf den erlösenden Pfiff zum Sprung ins kühle Nass, der die Freibadsaison eröffnete.

Siegerehrung beim Eiszapfenschwimmen: (von links) Michael Berger, André Lichtenberger, Oliver Berger und Bürgermeister Franz Masino.

Traditioonell fand an diesem ersten Tag auch das Wettschwimmen um den Eiszapfen-Pokal statt. Nach einem spannenden Endlauf ergab sich folgende Platzierung: 1. "Abonnementsieger" André Lichtenberger; 2. Michael Berger; 3. Oliver Berger. Bürgermeister Franz Masino belegte einen guten nachfolgenden Platz.
Beim Ausklang mit Brezel und Erfrischungsgetränken wurden alle aufmerksam auf eine bereits sehr aktive Schwimmerin: Frau Dorothee Stauch schwamm sich mit kräftigen Zügen in die neue  Saison ein. Sie setze nur fort, was sie seit Jahren für den Erhalt ihrer Gesundheit mit viel Begeisterung betreibe, wie die Seniorin strahlend erklärte. Vielleicht ein Anreiz für viele Waldbronner, dem Beispiel zu folgen.

[<< Übersicht]