Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.939.088

Volltextsuche



 

14.03.2013 Blutspenderehrung 2013

Dank für Mehrfachspender

Mehrfach-Blutspender wurden im Rathaus durch Bürgermeister Franz Masino im Beisein der Vertreter der drei DRK-Ortsvereine geehrt.

16 Waldbronner Bürgerinnen und Bürger konnten auf Vorschlag des Deutschen Roten Kreuzes für mehrfaches Blutspenden ausgezeichnet werden. Die Urkunden und Nadeln verlieh im Beisein der Vertreter der drei Waldbronner DRK Ortsvereine Bürgermeister Franz Masino.
Er hob in seinem Grußwort auf die lebensrettende Funktion der Blutspenden ab. Wenn auch in diesem Jahr in Waldbronn nur eine geringe Zahl ausgezeichnet werden könne, bestehe doch Hoffnung, dass wieder mehr Menschen bereit seien, Blut zu spenden. Dies zeige auch die Blutspende in Reichenbach, wo von 193 Spendern, darunter 28 Erstspender, Blutkonserven mitgenommen werden konnten. Der Ortsverein Reichenbach, ergänzte Vorsitzender Alois Anker, sei auf Vereine zugegangen und habe so die Zahl der Spendenempfänger deutlich steigern können. Im vergangenen Jahr habe die erste Mannschaft des TSV Reichenbach Blut gespendet, in diesem Jahr war es die Fußballdamen, die sich in den Dienst der guten Sache gestellt haben.

Für 100 Spenden dankte Bürgermeister Franz Masino Wolfgang Meister (links).

Für zehn Spenden wurden geehrt: Brigitte Anderer, Susanne Freitag, Brigitte Geisert, Isolde Kaiser, Esther Kirschnick, Manuela Müller, Hella Musler, Silke Maria Ochs, Daniel Becker, Günter Schulteiß, Florian Strahm, Wilfried Weber.
Die Blutspenderehrennadel mit der jeweils eingravierten Spendenzahl: 25: Petra Bauer; 50: Elke Kunz, Detlev Augner. 100 Spenden: Wolfgang Meister.

[<< Übersicht]