Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.575.817

Volltextsuche



 

13.03.2013 Ausschuss für Umwelt und Technik

110 Anschlussstutzen werden saniert

Stutzenreparaturen werden im Rahmen der Kanalsanierung im Waldbronner Ortsteil Reichenbach durchgeführt. Der Auftrag ging an die Mannheimer Firma Bilfinger-Achatz zum Angebotspreis von 91396 Euro.
Zuvor hatte Ortsbaumeister Frank Zündorf das Verfahren erläutert. Notwendig geworden war die Maßnahme, weil bis Ende der 80er Jahre die Kanalrohre von Hand aufgestemmt, der Rohranfang des Hausanschlusses hineingesteckt und mit Mörtel verschlossen wurden. Die so hergestellten Hausanschlüsse seien das häufigste Schadensbild an der Kanalisation, wie auch TV-Untersuchungen gezeigt haben. Inzwischen würden die Anschlüsse im Verpressverfahren mit einem speziellen Injektionsmörtel unter Einsatz von Fräs- und Spachtelrobotern hergestellt.
Zwischen 2003 und 2011 seien in verschiedenen Straßen in Reichenbach bereits rund 1000 Anschlussstutzen repariert worden. Jetzt gehe es um 110 Stutzen in folgenden Straßen: Albstraße, Acherstraße, Kinzigstraße, Murgstraße, Pfinzstraße, Renchstraße und Rheinstraße.
Ausgeführt werden sollen die Arbeiten ab Mitte April. Da auch im Haushaltsplan ausreichende Mittel bereit stehen, billigte der AUT einstimmig die Vergabe.

[<< Übersicht]