Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.575.809

Volltextsuche



 

21.01.2013 Spende aus Glühweinhütte

Erlös geht nach Honduras

Bei der Übergabe des Erlöses aus der Glühweinhütte (v.links): Bürgermeister Franz Masino, Erika B. Anderer, Hildegard und Winfried Bitsch.


Zum 13. Mal stand an den Markttagen während der Adventswochen vor dem Rathaus die Glühweinhütte, an der sich Marktbesucher mit Glühwein wärmen und mit einer Bratwurst stärken konnten. Wie in den Jahren zuvor kam der Erlös einer sozialen Initiative zu Gute. Betreut wurde auch im vergangenen Advent die Hütte vom Ehepaar Hildegard und Winfried Bitsch, Michaela Masino und, "zeitweise" wie er selbst betonte, von Bürgermeister Franz Masino. Wie im Vorjahr hatten sie auch in diesem Jahr das Honduras-Projekt ausgesucht, für das die stellvertretende Waldbronner Bürgermeisterin Erika B. Anderer steht. 700 Euro konnte Erika Anderer für den das Kinderhaus Rosa Maria in Honduras entgegennehmen.
Das Geld, so Anderer, werde für den weiteren Ausbau der Schule verwendet, in der inzwischen 280 Kinder unterrichtet werden. Um diese Zahl aufnehmen zu können, mussten drei weitere Klassenzimmer eingerichtet werden. Die Schule, wird neben den 26 Kindern aus dem Kinderhaus auch von Kindern aus der Umgebung besucht. Aktuell sind dort ein Kindergarten, eine Vorschule und ein Zug eingerichtet, der in sechs Jahren zum Abschluss führt. Neu sei, dass seit einem Jahr auch ein Mittlerer Bildungsabschluss an der Schule erworben werden kann.
Winfried Bitsch ergänzte, dass weitere 100 Euro an Richard Nußbaumer für dessen Indien-Projekt gingen. Immerhin habe er für alle Termine die Brötchen zu den Würsten gestiftet.

[<< Übersicht]