Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.414.116

Volltextsuche



 

30.12.2012 Weihnachtliche Chormusik

Nun freut euch, ihr Christen

Eine Chormusik zur Weihnachtszeit ließ der Kirchenchor Reichenbach-Etzenrot in der Etzenroter Pfarrkirche Herz-Jesu erklingen

"Nun freut euch, ihr Christen" war die weihnachtliche Chormusik überschrieben, die der katholische Kirchenchor Reichenbach-Etzenrot in der Pfarrkirche Herz-Jesu Etzenrot erklingen ließ. Unter der Gesamtleitung von Stefan Fritz standen Werke aus fast allen musikalischen Epochen auf dem Programm. Der Chor unter der sicheren Führung von Stefan Fritz beeindruckte mit einer klaren Klangsprache, die durch die hervorragende Akustik der Etzenroter Kirche noch unterstützt wurde. Mit der Choralfantasie für Orgel "Wie schön leuchtet uns der Morgenstern" eröffnete Stefan Fritz die Chormusik zur Weihnachtszeit. Vom gleichen Komponisten folgte die Kantate "Alles was ihr tut, mit Worten oder mit Werken". Danach erklang die polnische Weise "Als die Welt verloren" und leitete über zu Felix Mendelssohn-Bartholdys "Hört die Engelsboten singen". Die alte Weise "Adeste fideles" hatte J. Reading zu einem gelungenen Chorsatz gefügt. Zu Wolfgang Amadeus Mozart leitete das "Andante C-Dur" über, das Stefan Fritz an der Orgel und Harald Fritz mit der Querflöte gestalteten. Im Mittelpunkt des Konzerts stand die "Missa brevis in B" von Mozart.
Musikalisch wirkungsvoll kontrastieren hatte Fritz das Spiritual "Komm, sag es allen weiter" gesetzt, dem das Chorwerk "Herr, nun lässt du deinen Diener" von Charles H. Parry folgte. Mit dem gemeinsam gesungenen "O du fröhliche" klang das weihnachtliche Konzert aus.
Pfarrer Torsten Ret begrüßte zu Beginn die Zuhörer in der voll besetzten Herz-Jesu Kirche. Es sei kein Zufall, dass das Konzert in der Herz-Jesu Kirche stattfinden, denn Etzenrot, so Ret, sei "die musikalische Schatztruhe des Albtals". Unter den Zuhörern begrüßte er auch Bürgermeister Franz Masino. Im weihnachtlichen Konzert wirkten neben dem Chor die Instrumentalisten Nicole Süss, FriedmannWinter (Violine), Myriam Siegrist (Violoncello), Gesa Petersen (Kontrabass), Theresa Fritz (Blockflöte) und Harald Fritz (Querflöte und Orgel) mit. Die Solopartien sangen Hannah Fritz (Sopran), Lisa Helmig (Alt), Dominik Stütz (Tenor) und Markus Manherz (Bass). Besinnliche Texte zur Weihnachtszeit sprach Pfarrer Reinhard Fritz. Mit Dankesworten entließ Willi Becker, der Vorsitzende des Kirchenchors die Zuhörer, die mit lang anhaltendem Beifall allen Mitwirkenden für das gehaltvolle Konzert dankten.

[<< Übersicht]