Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.738.715

Volltextsuche



 

09.12.2012 Europameister aus Waldbronn

Europameister aus Waldbronn

Arthur Steppe mit seiner "Europa-Championesse" der Zwerghuhn-Rasse "Plymouth Rocks gelb", die auf der EE-Schau in Leipzig reüssierte

Einen Europameister der Kleintierzucht hat Waldbronn in seinen Mauern. Der Reichenbacher Züchter Arthur Steppe, er geht für den Kleintierzuchtverein Langenalb an den Start, holte bei der 27. EE-Europaschau in Leipzig gleich mehrere Auszeichnungen. Annähernd 100000 Tiere wurden dort von Züchtern aus ganz Europa den Preisrichtern vorgestellt.
Arthur Steppe ist bereits mehrfacher Deutscher Meister, davon zeugen die Wimpel an der Wand seines Wohnzimmers. Seine Zwerghühner der Rasse Plymouth Rocks Gelb präsentierten sich in Leipzig von ihrer besten Seite. Gleich sein erstes Tier, ein schwarzer Hahn, erhielt die Note "hervorragend" und wurde mit dem begehrten Leipziger Lipsia-Band ausgezeichnet. Seine Schwester erhielt einen Zuschlagspreis. Nicht zu toppen waren aber die vier Artgenossen dieser Rasse. Sie traten als Kollektion an und holten überlegen die Europameisterschaft in ihrer Rasse.
Damit aber noch nicht genug: Zwei Hähne holten einen Zuschlagspreis und der Dritte im Bunde erhielt die Note "hervorragend" und den Leipziger Ehrenteller. Der größte Auftritt stand aber noch bevor: Eine Henne, eine Schwester der drei bereits prämierten Hähne, übertrumpfte alle. Mit der Note "vorzüglich", dieses Prädikat können nur zwei Preisrichter gemeinsam vergeben, wurde sie mit dem deutschen Schwarz-Rot-Goldenen Siegerband dekoriert. Sie überzeugte aber auch die EE-Kommission und darf sich jetzt mit dem Einzeltitel "Europachampion" schmücken. Das war insgesamt, so Arthur Steppe, sein größter Erfolg bei einer internationalen Ausstellung.

[<< Übersicht]