Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.616.003

Volltextsuche



 

19.10.2012 6. Magische Nacht im Rathausmarkt

Magische Nacht zog Besucher an

Die Magische Nacht zog auch in diesem Jahr viele Besucher aus Waldbronn und Umgebung an


Eine feste Größe ist inzwischen die Magische Nacht im Rathausmarkt Waldbronn, die am Freitag zum sechsten Mal stattfand. Da in diesem Jahr auch das Wetter stimmte, drängten sich so viele Besucher wie noch nie im Rathausmarkt.
Über das Angebot im Rathausmarkt informieren, Verkaufen und Events ist das Rezept, das die Besucher aus Waldbronn und Umgebung in den Rathausmarkt zieht. Passend dazu erstrahlte der Rathausmarkt wieder in magischem Licht. Mehrfach scharte der mittelalterliche Gaukler Schabernax Zuschauer um sich und verblüffte sie mit seinen Kunststücken. Spektakulär waren auch wieder die beiden Auftritte der Walzbachtaler Feuerkünstler "Acrobatis Pyrum", die schon bei der zurückliegenden Magischen Nacht kleine und große Zuschauer in ihren Bann zogen. In diese Atmosphäre passten die zweimaligen Auftritte der Auerbacher "Russegugge" mit ihren phantasievollen Kostümen und ihrer schrillen Musik.

Die Feuerkünstler von "Acrobatis Pyrum" zogen mit ihrer Show die Besucher der Magischen Nacht im Waldbronner Rathausmarkt in ihren Bann

Bei einer Magischen Nacht kurz vor Halloween spielt natürlich der Kürbis auch eine Rolle. Weit über 50 schön verzierte und liebevoll gestaltete Kürbisse waren zum Wettbewerb angetreten. Als Jury fungierten die Besucher, die den schönsten Kürbis in den beiden Altersgruppen auswählten.

Gestöbert wurde beim Bücherflohmarkt der Fördervereins der Gemeindebücherei "Leseinsel"

Als Sieger durften sich über einen Einkaufsgutschein der Geschäfte im Rathausmarkt freuen: 1. Luca Müller (8 Jahre), 2. Philipp Markl (7), 3. Gemeinschaftsarbeit Viviana Prinz und Elisa Schütte (beide 10); In der Gruppe der über 12-jährigen gewannen: 1. Gemeinschaftsarbeit Annabelle Sommer (13) und Josefine Hanebeck (14), 2. Friederike Heuß (33), 3. Mark Huber (14). Die Preise überreichten Bürgermeisterstellvertreterin Erika Anderer und Sven Puchelt von der Werbegemeinschaft Rathausmarkt, der "vom Abend, seiner Stimmung und seinem Besuch völlig geplättet"! war, wie er selbst sagte.
Beteiligt an der Magischen Nacht war auch der Förderverein der Gemeindebücherei Leseinsel. Ihr Bücherflohmarkt war immer dicht umlagert und es ging zugunsten der Bücherei manches Schnäppchen über die Theke.

Eine Modenschau gab es bei IMI-Moden zu bestaunen


Damit sind aber die Attraktionen noch nicht alle aufgezählt, die dicht an dicht bei der Magischen Nacht aufeinander folgten. Ein im Rathausmarkt ansässiges Bekleidungsgeschäft präsentierte in einer Modernschau unter freiem Himmel seine schönsten Stücke, fachmännisch erläutert von Ingbert Taller. Aber auch die übrigen Geschäfte im Rathausmarkt lockten mit Sonderaktionen, die auf die Magische Nacht abgestimmt waren und hatten ihre Tore bis 22 Uhr für Kunden und alle, die es noch werden wollten, geöffnet und demonstrierten die Vielfalt des Angebots im Rathausmarkt.

[<< Übersicht]