Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.730.914

Volltextsuche



 

21.07.2012 Französische Eisläuferinnen in Waldbronn

Eis-Sport verbindet
ERC Waldbronn und Eissport-Club Saint-Gervais pflegen die Begegnung der Jugend

Gute Stimmung herrschte bei der Begegnung von Eisläuferinnen aus St. Gervais und Waldbronn

Fast unglaublich, aber wahr: schon zum 7. Mal in Folge kam es zum Austausch zwischen Eiskunstläuferinnen des ERC Waldbronn und Eistänzerinnen von "Saint-Gervais Danse sur Glace“. Siebzehn Mädchen, die meisten zwischen 11 und 13 Jahre alt, kamen, um sich mit ebenso eissportbegeisterten Freundinnen zu treffen und um gemeinsam im warmen Sommer für den geliebten Wintersport zu trainieren. Begleitet wurden sie von ihrer erfolgreichen Trainerin Léopoldine Picardat, von der Vereinspräsidentin Blandine Jordanek und von der Organisatorin dieses Austauschs, Anne Santi, Mitglied des Comité de Jumelage de Saint-Gervais, die ebenso Mitglied im Comité des Clubs "Dance sur Glace" ist.

Zahlreiche Freizeitaktivitäten standen auf dem Programm der jungen Eisläuferinnen


Eine ganze Woche verbrachten die Mädchen hier und genossen Gastfreundschaft bei ERC-Familien. Bei der Programmgestaltung war Tine Hoffmeyer, als Organisatorin für den ERC und Vorstandsmitglied im Freundeskreis Saint-Gervais, ganz auf die Wünsche der Jugendlichen eingegangen: Teilnahme am Schulbesuch, ein bisschen Shoppen und ansonsten ganz viel Sport. Das bedeutete mitten im Juli zweimal Eislauftraining in Hallen der Region, dazu Trockentraining, Ballett und natürlich Besuche im Waldbronner Freibad. Sogar beim Besuch im Mannheimer Luisenpark wurde noch Trampolin gesprungen. Speziell für die französischen Mädchen, die auf dem Eis nicht artistische Sprünge, sondern elegante Tanzbewegungen ausführen, wurden Unterrichtseinheiten in Standardtanz arrangiert. Beim Abschiedsfest im Schwarzwaldvereinsheim konnten sie mit einer gelungenen Tanzaufführung zeigen, was sie an Walzer, Slowfox und Tango gelernt hatten. Selbst die Tanzlehrerin zeigte sich von ihrer rhythmischen Sicherheit und schnellen Auffassungsgabe beeindruckt. Sigrid Lakes, Leiterin der Sparte Eiskunstlauf des ERC, und Felicitas Naß, Vorsitzende des Freundeskreises Saint-Gervais, bedankten sich bei allen Beteiligten die zum Gelingen dieses ereignisreichen Austauschs beigetragen hatten. Anne Santi erklärte, dass sich alle schon sehr auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr freuen.

[<< Übersicht]