Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.429.438

Volltextsuche



 

03.07.2012 Eisblume in Reichenbach

"Eisblume" eröffnete in der Kronenstraße

Neueröffnung der "Eisblume" in der Kronenstraße: (v. links) Thorsten, Sandra Moorhouse, Bürgermeister Franz Masino, Sören Moorhouse und Ruth Schwab

Die Eisdiele in der Reichenbacher Kronenstraße wird unter ihrem neuen Namen "Eisblume" von Thorsten und Sandra Moorhouse weitergeführt. Beide betreiben schon seit längerem die gleichnamige Eisdiele in Ittersbach. "Reichenbach ist aber unser Hauptsitz, weil hier das Eis für beide Geschäfte produziert wird", betonen sie.
Uhnd dieses Eis hat einige Besonderheiten, auf die die Moorhouses stolz sind. So kommt ihr Eis aus eigener Herstellung mit eigenen Rezepturen. Sie legen Wert darauf, dass ihr Eis überwiegend keine künstlichen Aromen oder Zusatzstoffe enthält. Wo dies nicht zu umgehen ist, sind die Ausnahmen gekennzeichnet. Das Milcheis, informiert Sandra Moorhouse, wird  zu 70 Prozent aus Vollmilch ohne Zusatz von Ei hergestellt. Das Fruchteis enthält frische Früchte und ist 100 Prozent laktosefrei.
Im Angebot sind alle gängigen Eissorten. Highlights bei der Beliebtheit seien aber die Sorte "Oma Käsekuchen" oder das "Popcorn-Eis", der Renner bei den Kindern. Zur Neueröffnung ließ es sich auch Bürgermeister Franz Masino nicht nehmen, zu gratulieren und alles Gute für den weiteren Geschäftsverlauf zu wünschen.
Geöffnet hat die "Eisblume" täglich von 12-21 Uhr, im Sommer bei Bedarf auch bis 22 Uhr.

[<< Übersicht]