Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.945.939

Volltextsuche



 

23.06.2012 Konzert der Rockband

Breitgefächertes Programm der Rockband

Einen Auftritt hatte die Rockband der Musikschule Waldbronn im Kulturtreff.


Einen Auftritt hatte die Rockband der Musikschule Waldbronn im Kulturtreff. Unter der Einstudierung von Karl-Heinz Dörr, der auch alle vier Gitarristen unterrichtet, spielten die sechs Jugendlichen ein stilistisch breitgefächertes Programm. Dabei zeigte sich, dass sie sowohl in der Rockmusik als auch in der "Unplugged Music“ zuhause sind. Herausragend waren vor allem die gesanglichen Leistungen von Lukas Anderer, Hannah Radgen und Julie Kratzmeier, die sowohl solistisch als auch im dreistimmigen Satz über eine beachtliche Bandbreite an Stimmausdruck verfügen. Auch an den Gitarren ist die Band glänzend aufgestellt. Neben den drei Sängern spielte Fabian Holzmann die Sologitarre, mal akustisch, mal elektrisch. Er bewies in seinen Gitarrensoli, aber auch in der Begleitung eine professionelle Sicherheit und Virtuosität. Darunter legten Leonhard Ebeling am E-Bass und sein Bruder Tristan Ebeling am Schlagzeug ein solides und rhythmisches Fundament. Bei "Soul Man“ von den Blues Brothers wurden die Bandmitglieder von den zwei jungen Trompetern Marcel Sowek und Robin Wittmann unterstützt. Dieses Stück erklatschte sich das Publikum noch einmal als Zugabe. Durch das Programm führte Lukas Anderer charmant, mit Witz und Schlagfertigkeit. Schade, dass nur relativ wenige Zuhörer erschienen waren. Sowohl die musikalische Leistung als auch die anschließende Bewirtung durch die drei Elternbeiräte der Musikschule hätte mehr Zuspruch verdient gehabt. Eine Frage blieb dabei bis zum Schluss offen: warum hat diese tolle Band eigentlich keinen anderen Namen als "Musikschulband“?

[<< Übersicht]