Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.615.589

Volltextsuche



 

06.06.2012 Minister Bonde in Waldbronn

Minister Alexander Bonde überreicht Förderzusage für Sanierung der Thermalheilquelle

Minister Alexander Bonde und Regierungspräsidentin Nicolette Kressl trugen sich auch ins Goldene Buch der Gemeinde Waldbronn ein

Die gute Nachricht steckte in einer dezenten grünen Mappe: bei seinem ersten Besuch in Waldbronn hat Tourismusminister Alexander Bonde am vergangenen Mittwoch die Zusage für eine stattliche Förderung der Sanierung der örtlichen Thermalheilquelle mitgebracht. Diesen erfreulichen Anlass wählte Regierungspräsidentin Nicolette Kressl nach ihrem Amtsantritt in Karlsruhe gerne als ersten offiziellen Termin in ihrem Regierungsbezirk.
Bürgermeister Franz Masino nutzte den kurzen Besuch der beiden hochrangigen Politiker, um  den Gesundheitsstandort Waldbronn vorzustellen. „Wir sind ein wichtiges Gesundheitszentrum und Naherholungsziel für die Menschen in der Region“, betonte das Gemeindeoberhaupt und nannte als Beispiel rund 1.100 Mitglieder der Rheuma-Liga, welche die Albtherme mit ihrem Therapieangebot regelmäßig  nutzen. Ausgangspunkt für den nachfolgenden Rundgang war der Brunnenschacht der Heilquelle im Kurpark.

Im Brunnenschacht informiert Wassermeister Werner Kronenwett (rechts) die Gäste über die Thermalquellenbohrung

Hier erläuterte Frank Zündorf, Leiter des Ortsbauamts, den prominenten Gästen die Zusammensetzung des Heilwassers, die geplante Sanierungsmaßnahmen zur Substanzerhaltung der Quelle und die Arbeiten für den Einbau einer neuen, energetisch effizienteren Pumpe zur Thermalwasserförderung.
Das gesamte Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 170.000 €.
„Im Nachrückverfahren ist es kurzfristig gelungen, für die geplante Maßnahme in Waldbronn eine Förderung in Höhe von 73.300 € aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm zu ermöglichen“, verkündete Minister Bonde an Ort und Stelle. Mit dem Hinweis, dass es in Baden-Württemberg mehr Arbeitsplätze im Tourismus als in der Autoindustrie gebe, hob er die Bedeutung des Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor hervor. Um die touristischen Einrichtungen ökonomisch und ökologisch nachhaltig zu entwickeln, den sanften Tourismus zu stärken und  wichtige Infrastruktur zu erhalten sei es wichtig, Kommunen wie Waldbronn durch das Infrastrukturprogramm des Landes zu fördern.
Minister, Regierungspräsidentin und Bürgermeister ließen es sich nicht nehmen, mit  Wassermeister Werner Kronenwett in den Brunnenschacht einzusteigen, um die Förderstelle zu begutachten.

Bernd Metzler (Mitte), Geschäftführer der Acura Rulandkliniken begrüßt Minister Bonde und Regierungspräsidentin Kressl in seinem Haus

Teil des Besuchsprogramms war auch ein kurzer Halt in der Acura Ruland Klinik. Der Geschäftsführer der Acurakliniken, Bernd Metzler, hob  die Bedeutung des örtlichen Heilmittels für die  Rehabilitation der Patienten hervor.
Schlusspunkt der Besichtigung bildete ein Empfang im Restaurant der Albtherme. In Anwesenheit zahlreicher Gemeinderatsmitglieder und weiterer geladener Gäste trugen sich der Minister und die Regierungspräsidentin in das Goldene Buch der Gemeinde ein.

[<< Übersicht]