Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.429.395

Volltextsuche



 

26.05.2012 Fußballjugend begegnete sich

Begegnung mit Zukunft

Jugendfußballer aus St. Gervais und vom TSV Reichenbach spielten im Rahmen eines Partnerschaftsbesuchs im Stadion Waldbronn


Achtzehn junge Fußballer zwischen 10 und 13 Jahren haben am Pfingstwochenende spürbar frischen Wind in die Partnerschaft und Freundschaft zwischen Saint-Gervais und Waldbronn gebracht. Zumal sie einen ebenso großen "Tross“ mitbrachten von Trainern, jungen Vätern und "Offiziellen“, nämlich den für die Partnerschaft zuständigen stellvertretenden Bürgermeister Bernard Séjalon, den Vorsitzenden des FC Montjoie Juan Martinez und Vertreter des Partnerschaftskomitees, unter ihnen Vorsitzender Patrick Clévy und Gilbert Bailleul, der an diesem Austausch maßgeblich beteiligt war.
Die Aufgaben als Gastgeber hat beim TSV Reichenbach Jugend-Leiter Martin Steigert mit den Trainern Martin Becker und Roger Waible sowie mehreren Elternpaaren engagiert übernommen. Sie schafften es trotz Ferienzeit alle jungen Fußballer in Fußball-Familien unterzubringen. Der Freundeskreis Saint-Gervais um seine Vorsitzende Felicitas Naß bot tatkräftige Unterstützung bei der Unterbringung der Erwachsenen und bei der Programmgestaltung.
Feierlich war der Moment, als die vier je französischen und deutschen U-11 und U-13-Mannschaften ins Fußballfeld einliefen. Aufrecht stehend lauschten sie mit den Zuschauern beiden Nationalhymnen. Durchaus spannend waren die zwei "Länderspiele“, wobei die U-11 ein befriedigendes Unentschieden lieferte, während bei der U-13 für den FC Montjoie mit einem 15:1 für die Gastgeber noch Luft nach oben ist. Nichtsdestotrotz oder gerade deshalb lud der Vereinsvorsitzende des FC Montjoie beim Abschiedsgrillen im Jugendhaus sehr herzlich zu einem doch möglichst baldigen Gegenbesuch ein. "Den wunderbaren Beginn einer hoffentlich langen Freundschaft“ nannte Martin Steigert vom TSV Reichenbach die Begegnung. Mit ihrer gemeinsamen Begeisterung fürs Fußballspielen konnten diese Kinder auch ohne viele Worte sich mit Gesten verständigen und schnell Freundschaft schließen. Die Partnerschaftsvorsitzenden Patrick Clévy und Felicitas Naß nutzten die Gelegenheit sich bei allen Beteiligten, vor allem den Eltern, zu bedanken.

Bürgermeister Franz Masino begrüßte die jungen Fußballer vor dem Rathaus

Ein herzliches Willkommen hatte Bürgermeister Franz Masino direkt nach der Ankunft geboten mit einem in jeder Hinsicht sonnigen Empfang auf dem Rathausmarkt. Er konnte nicht verbergen, dass er als Fußball-Fan von Kindesbeinen an für diese Art Austausch ein besonders offenes Herz hat. Bürgermeisterstellvertreter Bernard Séjalon gab dem Dank der Gemeinde Saint-Gervais Ausdruck.
Der Besuch des Wildparks Pforzheim, ein gemeinsames Flammkuchen-Essen und dazu noch genügend Zeit, um je nach Vorliebe mit der Gastfamilie die Albtherme, das Freibad oder den Minigolf-Platz zu besuchen – es war ein überaus intensives Wochenende, das – so konnte man es auf Deutsch und auf Französisch hören – von allen als schönes und bereicherndes Erlebnis wahrgenommen wurde.

[<< Übersicht]