Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.528.199

Volltextsuche



 

28.04.2012 Neuer Bouleplatz

Boulespielen im Rück

Nach der Einladung über das Amtsblatt fand sich eine große Schar Boulebegeisterter zu einem ersten Turnier "im Rück" zusammen

"Hier wurde bisher schon illegal gespielt, und das können wir ja auf keinen Fall zulassen", gab Bürgermeister Franz Masino augenzwinkernd den Grund für die offizielle Einweihung eines neuen Bouleplatzes im Baugebiet "Neues Ortszentrum – Rück I" an. Aufmerksam gemacht worden sei er auf diese Tatsache von dem Waldbronner Bürger Gerhard Kirchner und so stand schnell der Entschluss fest, mit einem kleinen Turnier diesen Platz gebührend einzuweihen.
Entstanden ist der Bouleplatz zwischen den neu gebauten Gebäuden für Pflege und betreutem Wohnen und dem neuen Rathausmarkt. Einen Treffpunkt sah der Bebauungsplan dort vor. Und von Anfang an, so der Bürgermeister, sei dort auch ein Bouleplatz geplant gewesen.
Zur offiziellen Einweihung wurde über das Amtsblatt eingeladen. Die Resonanz war so gut, dass mehrere Dreiermannschaften für ein erstes kleines Turnier gebildet werden konnten. Mit Eifer und oft viel "Kugelgefühl" wurde versucht, das eigene Spielgerät möglichst nahe am "Schweinchen" zu platzieren. Allen hat es so viel Spaß gemacht, dass sich aus den Akteuren eine Gruppe gebildet hat, die sich am Mittwoch um 16:30 Uhr zum Boulespielen treffen will. Weitere Mitspieler sind willkommen.
Weitere erfreuliche Nachrichten konnte Waldbronns Bürgermeister überbringen. Seit der letzten Gemeinderatssitzung haben Platz und Zuwege auch einen Namen: Auf Vorschlag von Richard Linder wurden sie "Waldbronner Platz" und "Waldbronner Weg" getauft. Auch für mehr Schatten soll in der ferneren Zukunft gesorgt werden. Der Bürgermeister will Standorte für weitere Bäume dort prüfen lassen. Doch damit nicht genug: derzeit werde der etwas vernachlässigte Bouleplatz im Kurpark hinter den Tennisplätzen "auf Vordermann gebracht".

[<< Übersicht]