Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.733.161

Volltextsuche



 

16.12.2011 Glühweinabend

Glühwein für einen guten Zweck

Auf guten Zuspruch stieß auch der dritte Glühweinabend im Hof der Malermeister Csernalabics


Mehr als bange Blicke gingen dem 3. Glühweinabend nach 2004 und 2008 im Hof des Waldbronner Malergeschäfts "Form und Farbe Csernalabics – Die Meistermaler" voraus, verhieß doch die Wettervorhersage nichts Gutes: Sturm und heftiger Regen waren angesagt. Kein Wunder also, dass die Verantwortlichen um Franz Csernalabics sogar über eine kurzfristige Absage nachdachten. Dann aber entschied man sich, den Hof der Fachwerkanlage nicht nur regenfest, sondern auch sturmsicher zu überdachen. Zimmermeister Bernhard Csernalabics zauberte dazu mit seinen Mannen eine beachtliche Holzkonstruktion, die auch einem stärkeren Sturm hätte trotzen können.

Mehrere Ensembles der Musikschule Waldbronn unterhielten die Besucher des Glühweinabends

In vielen freiwilligen Arbeitsstunden wurde der Hof in einen kleinen Festplatz umgestaltet, offene Feuerstellen verbreiteten Wärme, Lichterketten und Kerzen sorgten für das entsprechende Ambiente. Schließlich ging es darum, einen stattlichen Betrag zu erzielen, der dann an die Musikschule Waldbronn, den Freundeskreis Tabara, der Entwicklungshilfe-Projekte im afrikanischen Mali unterstützt, und an das Projekt der Containerbäckerei im indischen Mitraniketan gehen soll.
Franz Csernalabics, sein Sohn Dominik und Bruder Bernhard sowie Richard Nußbaumer strahlten an diesem Abend um die Wette. Der Zuspruch war trotz Regen von der ersten Minute an sehr gut. Die Besucher drängten sich bald im Hof in der Ettlinger Straße. Neben einem Nikolausmarkt und Glühwein gab es allerlei Leckeres zur Stärkung. So war es nicht verwunderlich, dass die Arbeit an den einzelnen Ständen zur Schwerarbeit mutierte.

Auch die Schwarzmeerkosaken mit Peter Orloff (Mitte) statteten nach ihrem Konzert in der Busenbacher Pfarrkirche dem Glühweinabend noch eoinen Besuch ab und trugen mit zwei Lidern zum Gelingen bei

Den ganzen Abend über wurden die Besucher auch musikalisch unterhalten. Die Musikschule Waldbronn war gleich mit mehreren Ensembles vertreten. Nach ihrem Konzert schauten auch Peter Orloff und seine Schwarzmeerkosaken noch beim Glühweinabend vorbei und erfreuten mit zwei Liedern die Besucher, darunter das deutsche gesungene "O, du Fröhliche", in das viele der Besucher einstimmten.

[<< Übersicht]