Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.530.269

Volltextsuche



 

17.12.2011 Musik und Lyrik im Advent

"Musik und Lyrik" läutete Weihnachten ein

Im stimmungsvollen Ambiente des Kulturtreff fand wieder (Bild rechts) "Musik und Lyrik im Advent" mit (von links) Ulrich Enters, Toni Reichl, Karl-Heinz Dörr, Armin Bitterwolf und Walter Mederus statt

Zum 15. Mal bereits fand jetzt im stimmungsvollen Ambiente des Saals im Kulturtreff "Musik und Lyrik im Advent" durch die Musikschule Waldbronn statt. Wie auch schon in den Jahren zuvor war der Saal bis auf den letzten besetzt, ein Zeichen dafür, dass diese Veranstaltung inzwischen ihren festen Platz im Waldbronner Jahresreigen gefunden hat. Wie sagte doch ein Besucher treffend: "Erst nach Musik und Lyrik im Advent" kann es so richtig Weihnachten werden!"
Toni Reichl und Armin Bitterwolf hatten im Vorfeld Stücke gesichtet und anschließend wieder zur Feder gegriffen, um die gefundenen kleinen Kostbarkeiten für das fünfköpfige Ensemble zu arrangieren, das sich ausschließlich aus Lehrern der Musikschule Waldbronn zusammensetzt. Auch in diesem Jahr setzten Ulrich Enters (Blockflöten), Toni Reichl (Violine), Karl-Heinz Dörr und Armin Bitterwolf (Gitarre) und Walter Mederus (Violoncello) die volkstümlichen Kunstwerke im besten Sinne stimmungsvoll und auf musikalisch hohem Niveau um.
Dass "Musik und Lyrik im Advent" eine feine Balance hielt, nie ins Sentimental-süßliche abglitt, dafür sorgte auch die Rezitatorin Annegret Hansjürgens. Sie hatte in diesem Jahr schwerpunktmäßig Texte von Hermann Hesse und dem aktuellen Literatur-Nobelpreis-Träger Tomas Tranströmer aus Schweden ausgewählt und schloss mit Eichendorffs bekanntem Gedicht "Markt und Straßen stehn verlassen". Als Zugabe durfte neben mehreren Musikstücken auch ein Gedicht auf Platt nicht fehlen. Als weitere Zugabe gab es in diesem Jahr eine moderne "Weihnachtsgeschichte auf Bayerisch" von Corinna Binzer, gelesen von Helga Kleeberg.
Vorweihnachtlich klang der wunderschön stimmige Abend aus mit Gesprächen bei Glühwein oder Punsch und mit Weihnachtsgebäck, das wie in den Jahren zuvor die Bäckerei Richard Nußbaumer zum Gelingen kostenlos beigesteuert hatte.

Unser Bild entstand bei Musik und Lyrik für Kinder mit (von links) Sven Puchelt, Jacqueline und Isabella Volmerhausen, Ulrich Enters, Karl-Heinz Dörr, Stefan Rupp und Armin Bitterwolf

In etwas veränderter Besetzung folgte am Tag darauf erstmals "Musik und Lyrik im Advent für Kinder, Eltern und Großeltern". Mit weihnachtlichen Liedern aus aller Welt, gesungen von Jacqueline und Isabella Volmerhausen und begleitet von Ulrich Enters, Karl-Heinz Dörr, Stefan Rupp und Armin Bitterwolf gestaltete die Musikschule ein sehr schönes Programm für Kinder, das aber auch die Eltern und Großeltern ansprach. Dazu trug auch Sven Puchelt mit seinen ausdrucksstark vorgetragenen und gut ausgewählten Texten bei.

[<< Übersicht]